Advertisement

Einleitung

Chapter
  • 3.1k Downloads

Zusammenfassung

Schulentwicklung ist ein sich zunehmend ausdifferenzierendes Feld in der Schulpädagogik, das unterschiedliche Praktiken und Bereiche umfasst und sich unterschiedlicher Theorieansätze aus verschiedenen Disziplinen bedient. Wie in Kapitel 2 näher erläutert wird, hat im Bereich der Schulentwicklung der sich aus vielen gesellschaftlichen Entwicklungen und der empirischen Schulqualitätsforschung ergebende Fokus auf die Einzelschule als pädagogische Handlungseinheit vermehrt dazu geführt, dass Analysen gemacht, Denkmodelle entwickelt sowie Praktiken und Forschungsansätze durchgeführt werden, welche die pädagogische Qualität der Einzelschule und somit die Lerngelegenheiten der Kinder verbessern sollen. Das Feld der Schulentwicklung, das grundsätzlich alle Bemühungen der Schulakteure, die eigene Schule gezielt zu entwickeln, umfasst (siehe Altrichter & Helm 2011, 16), scheint vorwiegend aus zahlreichen mehr oder weniger umfassenden Definitionen von Schulentwicklung (ebd. 14f) sowie auf Erfahrung basierenden bzw. aus anderen Disziplinen übernommenen Prozessmodellen zu bestehen (z. B.: Dalin et al. 1996; Schratz et al. 2011) oder konkrete Verfahren, Methoden und Instrumente zu beinhalten, welche für Qualitätsentwicklung an Schulen angewandt werden können (z. B.: Schratz et al. 2011).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Weiterbildung und Forschung Bildung und GesellschaftPädagogische Hochschule ZürichWienÖsterreich

Personalised recommendations