Advertisement

Der Simulationsprozess

Chapter

Zusammenfassung

Der Simulationsprozess lässt sich in mehrere Schritte untergliedern, die hier detailliert beschrieben werden. Basis für eine Simulation ist immer ein Simulationsmodell. Im Falle einer Rechnersimulation liegt das Simulationsmodell in Form von Anweisungen im Rechner vor. Voraussetzung für die Erstellung des Simulationsmodells ist die Festlegung des Modellkonzepts. Daran schließt sich die Entwicklung der Modellstruktur an, in der Eingangs- und Ausgangsgrößen sowie die interne Modellstruktur, ggf. mit Teilmodellen festgelegt werden. Auf dieser Basis kann das Simulationsmodell entwickelt werden und die ersten Simulationen durchgeführt werden.

Ein wesentlicher Punkt in diesem Prozess ist die Überprüfung des Simulationsmodells. Nach heutigem Stand der Technik kann ein Simulationsmodell zwar nicht vollständig auf Richtigkeit überprüft werden, gewisse Test sind aber durchaus möglich und werden in diesem Kapitel grundlegend beschrieben. Den Abschluss eines Simulationsprozesses bildet die Dokumentation der Simulation und deren Ergebnisse.

Literatur

  1. 1.
    Bossel, H.: Systeme, Dynamik, Simulation. Books on Demand, Norderstedt (2004)Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Fakultät für Maschinenbau und VerfahrenstechnikHochschule AugsburgAugsburgDeutschland

Personalised recommendations