Advertisement

Instrumente der Kommunikation – eine Einführung in das Handbuch

  • Manfred Bruhn
Chapter
Part of the Springer Reference Wirtschaft book series (SRW)

Zusammenfassung

Die steigende Bedeutung des Kommunikationsmix und die zunehmende Vielfalt an Kommunikationsinstrumenten machen die Kommunikation von Unternehmen im Rahmen des Marketing zu einem zentralen Thema. Der folgende Beitrag liefert eine Einführung in das Handbuch, indem als Einstieg die Grundlagen der instrumentellen Kommunikation dargestellt werden. Anschließend wird ein Überblick über die Instrumente der Marketing-, Unternehmens- und Dialogkommunikation gegeben. Die institutionellen Besonderheiten der Kommunikation bilden den Abschluss des Beitrags.

Schlüsselwörter

Dialogkommunikation Kommunikationsinstrumente Kommunikationsmix Marketingkommunikation Unternehmenskommunikation 

Literatur

  1. Back, A., Gronau, N., & Tochtermann, K. (2012). Web 2.0 und Social Media in der Unterneh-menspraxis (3. Aufl.). München: Oldenbourg.Google Scholar
  2. Backhaus, K., & Voeth, M. (2012). Industriegütermarketing (9. Aufl.). München: Vahlen.Google Scholar
  3. Berndt, R. (1995). Marketing 3 – Marketing-Management (2. Aufl.). Berlin u. a.: Springer.Google Scholar
  4. Brexendorf, T. O. (2010). Markenloyalität durch persönliche Kommunikation – Eine dyadische Analyse von Verkäufer-Kunden-Interaktionen am Beispiel der Marke BMW, Göttingen: Cuvillier.Google Scholar
  5. Bruhn, M. (2010). Sponsoring – Systematische Planung und integrativer Einsatz (5. Aufl.). Wiesbaden: Gabler.Google Scholar
  6. Bruhn, M. (2014a). Unternehmens- und Marketingkommunikation. Handbuch für ein integriertes Kommunikationsmanagement (3. Aufl.). München: Vahlen.Google Scholar
  7. Bruhn, M. (2014b). Integrierte Unternehmens- und Markenkommunikation. Strategische Planung und operative Umsetzung (6. Aufl.). Stuttgart: Schäffer Poeschel.Google Scholar
  8. Bruhn, M. (2015a). Kommunikationspolitik. Systematischer Einsatz der Kommunikation für Unternehmen (8. Aufl.). München: Vahlen.Google Scholar
  9. Bruhn, M. (2015b). Kommunikation für Industriegüter – ein Überblick. In Backhaus, K. & Voeth, M. (Hrsg.), Handbuch Business-to-Business Marketing, Grundlagen, Geschäftsmodelle, Instrumente des Industriegütermarketing (2. Aufl., S. 333-358). Wiesbaden: Springer Gabler.Google Scholar
  10. Dallmer, H. (2002). Das System des Direct Marketing – Entwicklung und Zukunftsperspektiven. In Dallmer, H. (Hrsg.), Das Handbuch Direct Marketing & More (8. Aufl., S. 3-32). Wiesbaden: Gabler.Google Scholar
  11. Fantapié Altobelli, C. (1993). Charakterisierung und Arten der Werbung. In Berndt, R. & Hermanns, A. (Hrsg.), Handbuch Marketing-Kommunikation (S. 241-260). Wiesbaden: Gabler.Google Scholar
  12. Fuchs, W., & Unger, F. (2003). Verkaufsförderung. Konzepte und Instrumente im Marketing-Mix (2. Aufl.). Wiesbaden: Gabler.Google Scholar
  13. Gedenk, K. (2002). Verkaufsförderung. München: Vahlen.Google Scholar
  14. Hartley, B., & Pickton, D. (1999). Integrated Marketing Communications Requires a New Way of Thinking. Journal of Marketing Communications, 5(2), 97-106.CrossRefGoogle Scholar
  15. Hofsäss, M., & Engel, D. (2003). Praxishandbuch Mediaplanung. Berlin: Cornelsen.Google Scholar
  16. Holland, H. (2009): Direktmarketing (3. Aufl.). München: Vahlen.Google Scholar
  17. Kilian, S., & Langer, S. (2010). Online-Kommunikation – Kunden zielsicher beeinflussen. Wiesbaden: Gabler.Google Scholar
  18. Kirchgeorg, M. (2003). Funktionen und Erscheinungsformen von Messen. In Kirchgeorg, M., Dornscheidt, W. M., Giese & W.Stoeck, N. (Hrsg.), Handbuch Messemanagement – Planung, Durchführung und Kontrolle von Messen, Kongressen und Events (S. 51-71). Wiesbaden: Gabler.Google Scholar
  19. Kloss, I. (2007). Werbung: Handbuch für Studium und Praxis (4. Aufl.). München: Vahlen.Google Scholar
  20. Kotler, P., Keller, K. L., & Bliemel, F. (2007). Marketing Management. Analyse, Planung und Verwirklichung (11. Aufl.). Stuttgart: Schäffer-Poeschel Verlag.Google Scholar
  21. Meenaghan, T., & Shipley, D. (1999). Media Effect in Commercial Sponsorship. European Journal of Marketing, 33(3/4), 328-347.CrossRefGoogle Scholar
  22. Meffert, H. (2002). Direct Marketing und marktorientierte Unternehmensführung. In Dallmer, H. (Hrsg.), Das Handbuch Direct Marketing & More (8. Aufl., S. 33-55). Wiesbaden: Gabler.Google Scholar
  23. Meffert, H., & Bruhn, M. (2012). Dienstleistungsmarketing. Planung – Umsetzung – Kontrolle (7. Aufl.). Wiesbaden: Springer Gabler.Google Scholar
  24. Meffert, H., Burmann, C., & Kirchgeorg, M. (2012). Marketing. Grundlagen marktorientierter Unternehmensführung. Konzepte – Instrumente – Praxisbeispiele (11. Aufl.). Wiesbaden: Springer Gabler.Google Scholar
  25. Nieschlag, R., Dichtl, E., & Hörschgen, H. (2002). Marketing (19. Aufl.). Berlin: Duncker & Humblot.Google Scholar
  26. Nufer, G. (2012): Event-Marketing und –Management. Grundlagen – Planung – Wirkungen – Weiterentwicklungen (4. Aufl.). Wiesbaden: Gabler.Google Scholar
  27. Pflaum, D., Eisenmann, H., & Linxweiler, R. (2000). Verkaufsförderung. Erfolgreiche Sales Promotion. Landsberg/Lech: Moderne Industrie.Google Scholar
  28. Röttger, U. (2010). Public Relations – Organisation und Profession (2. Aufl.). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.CrossRefGoogle Scholar
  29. Rudolph, T. (2005). Modernes Handelsmanagement. Einführung in die Handelslehre. München: Schäffer Poeschel.Google Scholar
  30. Schweiger, G., & Schrattenecker, G. (2013). Werbung (8. Aufl.). Stuttgart: UTB.Google Scholar
  31. Steffenhagen, H. (2008). Marketing. Eine Einführung (6. Aufl.). Stuttgart: Kohlhammer.Google Scholar
  32. Stöhr, A. (2013). Eventmarketing in Markenerlebniswelten als Erfolgsfaktor. In Zanger, C. (Hrsg.), Events im Zeitalter von Social Media, Markenkommunikation und Beziehungsmarketing (S. 171-190). Wiesbaden: Springer Gabler.Google Scholar
  33. Mast, C. (2013). Unternehmenskommunikation: Ein Leitfaden (5. Aufl.). Konstanz: UTB.Google Scholar
  34. Oehme, W. (2001). Handelsmarketing (3. Aufl.). München: Vahlen.Google Scholar
  35. Zentes, J., Swoboda, B., & Schramm-Klein, H. (2013). Internationales Marketing (3. Aufl.). München: Vahlen.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Lehrstuhl für Marketing und UnternehmensführungWirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Universität BaselBaselSchweiz

Personalised recommendations