Advertisement

Einleitung: Social Media in der Organisationskommunikation – Kommunikationsinstrument oder Kommunikationsrevolution?

Chapter

Zusammenfassung

Den Begriff ‚Revolution‘ im Sinne einer grundlegenden Umwälzung in einem Titel zu nennen, ist schnell passiert, aber oft vermessen. Dass die rapide ansteigenden Nutzungszahlen der Social Media zu einem echten gesellschaftlichen Paradigmenwechsel geführt haben, bezweifeln dennoch heute nur noch wenige. Zu deutlich ist erkennbar, wie sehr dieses Instrument das Kommunikations- und Freizeitverhalten der Menschen verändert hat.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Litratur

  1. Alby, Tom (2008): Web 2.0. Konzepte, Anwendungen, Technologien. 3., bearbeitete Auflage. München: Hanser.Google Scholar
  2. ARD/ZDF-Onlinestudie (2012a). http://www.ard-zdf-onlinestudie.de/index.php?id=onlinenutzung000 [abgerufen am 30.10.2012].
  3. ARD/ZDF-Onlinestudie (2012b). http://www.ard-zdf-onlinestudie.de/index.php?id=onlinenutzungprozen0 [abgerufen am 30.10.2012].
  4. Bayne , Siân/ Ross, Jen (2007): The ‘digital native’ and ‘digital immigrant’: a dangerous opposition. http://www.malts.ed.ac.uk/staff/sian/natives_final.pdf [abgerufen am 30.10.2012].
  5. Baumann, Roger (2012): Der Einfluss von Social Media auf die Krisenkommunikation von Verbänden. Wie sich die Krisenkommunikation von Schweizer Unternehmensverbänden durch Social Media verändern wird. Master Thesis Donau-Universität Krems.Google Scholar
  6. Bernet, Marcel (2010): Social Media in der Medienarbeit. Online-PR im Zeitalter von Google, Facebook und Co. Wiesbaden: VS.Google Scholar
  7. BITKOM (2011): Soziale Netzwerke. Eine repräsentative Untersuchung zur Nutzung sozialer Netzwerke im Internet. 2. Auflage. http://www.bitkom.org/files/documents/SozialeNetzwerke.pdf [abgerufen am 30.10. 2012].
  8. BITKOM (2012): Das Internet wird zum wichtigsten Arbeitsmittel.http://www.bitkom.org/73694_73689.aspx [abgerufen am 30.10.2012].
  9. Bruhn, Manfred (2009: Integrierte Unternehmens- und Markenkommunikation. Strategische Planung und operative Umsetzung. 5., überarbeitete und aktualisierte Auflage. Stuttgart: Schäffer-Poeschel.Google Scholar
  10. Ebersbach, Anja/Glaser, Markus/Heigl, Richard (2010): Social Web. Stuttgart: UTB.Google Scholar
  11. Ernst, Samuel (2011): Wie Web 2.0 die Politik verändert. Der Online Wahlkampf hat begonnen. Hamburg: Diploma.Google Scholar
  12. Facebook (2012): Newsroom. Company Info. Key Facts. http://newsroom.fb.com/content/default.aspx?NewsAreaId=22 [abgerufen am 30.10.2012].
  13. Kühn, Ines (2010): Social Web-Dienste im Ausbildungsmarketing. Rahmenbedingungen, Chancen und Herausforderungen für Unternehmen. Master Thesis Donau-Universität Krems.Google Scholar
  14. O’Reilly, Tim (2005): What Is Web 2.0. Design Patterns and Business Models for the Next Generation of Software. http://oreilly.com/web2/archive/what-is-web–20.html [abgerufen am 30.10.2012]
  15. Schindler, Marie-Christine (2010): PR 2.0. Kommunikation im Social Web. Alter Wein in neuen Schläuchen? Saarbrücken: VDMGoogle Scholar
  16. Schindler, Marie-Christine/Liller, Tapio (2011): PR im Social Web. Das Handbuch für Kommunikationsprofis. Köln: O’Reilly.Google Scholar
  17. Schmidt, Jan (2008): Was ist neu am Social Web? Soziologische und kommunikationswissenschaftliche Grundlagen. In: Zerfaß, Ansgar/Welker, Martin/Schmidt, Jan (Hg.): Kommunikation, Partizipation und Wirkungen im Social Web. Bd. 1: Grundlagen und Methoden – Von der Gesellschaft zum Individuum. Köln: Herbert von Halem, S. 18–40.Google Scholar
  18. Solis, Brian (2009): The Conversation Prism v2.0. http://www.briansolis.com/2009/03/conversation-prism-v20/ [abgerufen am 10.10.2012].
  19. Statistik Austria (2012): Computernutzerinnen oder Computernutzer, Internetnutzerinnen oder Internetnutzer 2012. http://www.statistik.at/web_de/statistiken/ informationsgesellschaft/ikt-einsatz_in_haushalten/022207.html [abgerufen am 30.10.2012].
  20. Statistik Schweiz (2012): Informationsgesellschaft – Indikatoren. Haushalt und Bevölkerung – Internetnutzung. http://www.bfs.admin.ch/bfs/portal/de/index/themen/16/04/key/approche_globale.indicator.30106.301.html?open=1,5#5 [abgerufen am 12.11. 2012].
  21. YouTube (2010): Broadcasting Ourselves;). The official YouTube Blog. http://youtubeglobal.blogspot.co.at/2010/05/at-five-years-two-billion-views-per-day.html [abgerufen am 30.10.2012].
  22. Zerfaß, Ansgar (2008): Kommunikation, Partizipation und Wirkung im Social Web. Bd. 1. Grundlagen und Methoden. Von der Gesellschaft zum Individuum. Köln: Herbert von HalemGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.Zentrum für JournalismusDonau-Universität KremsKrems an der DonauÖsterreich

Personalised recommendations