Advertisement

Vorbereitungen

  • Wolfgang Stegmüller
  • Matthias Varga von Kibéd
Chapter
Part of the Probleme und Resultate der Wissenschaftstheorie und Analytischen Philosophie book series (STEGMUELLER, volume 3)

Zusammenfassung

Wir werden im folgenden bestimmte formale Sprachen der klassischen Logik aufbauen und untersuchen. Da diese Sprachen den Gegen­stand der Betrachtungen bilden, werden sie auch Objektsprachen genannt. Diejenige Sprache, in der wir über die Objektsprachen reden, heißt Metasprache. Die Metasprache ist hier die deutsche Sprache, die gele­gentlich um gewisse technische Begriffe und Symbole erweitert wird. Sie enthält implizit dieselbe Logik, die in bezug auf die Objektsprachen explizit dargestellt werden soll. Darin liegt nichts Problematisches und insbesondere, trotz gegenteiliger Auffassungen1, keinerlei „Zirkularität“; vielmehr kommt darin nur die Tatsache zur Geltung, daß man für die Darstellung und Beschreibung eines präzisen Instrumentes bereits ein ähnliches Instrument benötigt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1984

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Stegmüller
    • 1
  • Matthias Varga von Kibéd
    • 1
  1. 1.Seminar für Philosophie, Logik und WissenschaftstheorieUniversität MünchenMünchen 22Germany

Personalised recommendations