Advertisement

Zielsetzung im Werkzeugbau

  • Walter Eversheim
  • Fritz Klocke
Part of the VDI-Buch book series (VDI-BUCH)

Zusammenfassung

Innerhalb industrieller Wertschöpfungsketten nimmt der Werkzeugbau eine Schlüsselstellung ein. Ausgehend von Marktindikatoren oder einem konkreten Kundenauftrag werden Produkte geplant und gestaltet. Auf Grundlage der ersten Ergebnisse der Produktgestaltung werden im Rahmen der Prozeßplanung geeignete Möglichkeiten zur Herstellung des Produktes unter den gegebenen Randbedingungen ermittelt. Daraus kann sich ein Bedarf nach neuen Produktionsmitteln ergeben. In Abhängigkeit von den geplanten Stückzahlen sowie den Bearbeitungsaufgaben ist die Anfertigung von produktspezifischen Werkzeugen erforderlich. Liegen die Werkzeuge vor, wird die Produktion schrittweise angefahren. In dieser Phase können noch Optimierungen und Korrekturen an den Werkzeugen anfallen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998

Authors and Affiliations

  • Walter Eversheim
    • 1
  • Fritz Klocke
    • 1
  1. 1.WZL Laboratorium für Werkzeugmaschinen und BetriebslehreRWTH AachenAachenGermany

Personalised recommendations