Advertisement

Qualitätssicherung und Evaluationskultur in der Ausbildung von Suchttherapeuten

  • Hilarion G. Petzold
  • Jörg Rainals
  • Johanna Sieper
  • Anton Leitner

Auszug

Die „Europäische Akademie für psychosoziale Gesundheit und Kreativitätsförderung“ (EAG), staatlich anerkannte Einrichtung der beruflichen Bildung in der Trägerschaft des „Fritz Perls Instituts“ (FPI, gegründet 1972, vgl. Petzold, Sieper 1993; Sieper, Orth, Schuch 2005) gehört zu den großen Anbietern von professionellen Aus- und Weiterbildungen im psychosozialen Bereich im europäischen Raum, die auf curricular organisierte, mittel- und längerfristige Weiterbildungen in wissenschaftlich fundierten Verfahren psychosozialer und therapeutischer Hilfeleistung spezialisiert ist, auf postgraduale Aufbaustudiengänge für Erwachsene, die Prinzipien einer innovativen und kreativen Andragogik verbunden ist (Petzold, Sieper 1970; Petzold 1973c; Petzold, Orth, Sieper 1995c). Qualitätssicherung ist für eine solche Einrichtung ein „Muss“ und deshalb hat Ausbildungsevaluation an EAG/FPI eine lange Tradition (dieselben 1995a). Die Ausbildung von Psychotherapeutinnen und Soziotherapeuten im Bereich der Suchttherapie an dieser Einrichtung geht bis in die beginnenden siebziger Jahre zurück, wo Hilarion G. Petzold für den „Gesamtverband der Suchtkrankenhilfe (GVS)“, Kassel, das erste Curriculum für „Soziotherapie“ im deutschsprachigen Raum entwickelte und durchführte (Petzold 1972g) und damit auch den Begriff als Fachterminus inaugurierte. Der vorliegende Beitrag berichtet über eine Evaluation der VDR-anerkannten Ausbildung „Sozialtherapie Sucht“, der ersten Untersuchung eines Ausbildungsganges in diesem Bereich.

Eine Evaluation der VDR-anerkannten Ausbildung an EAG/FPI

Key Words

Sociotherapy Training and Education Programme Evaluation Quality Development Drug Addiction Integrative Therapy 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2006

Authors and Affiliations

  • Hilarion G. Petzold
  • Jörg Rainals
  • Johanna Sieper
  • Anton Leitner

There are no affiliations available

Personalised recommendations