Advertisement

Interdisziplinäre Netzwerke als Zukunftsmodell in der Tagesbetreuung

  • Stephan Rietmann
Chapter
  • 1.3k Downloads

Zusammenfassung

Es bedarf eines ganzen Dorfes, um ein Kind zu erziehen, formuliert ein afrikanisches Sprichwort. Auch in Deutschland und Europa sind zahlreiche fachliche Institutionen damit befasst, Betreuung, Bildung und Beratung für Kinder und ihre Familien zu leisten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Defila, R. & Di Giulio, A. (1996): Voraussetzungen zu interdisziplinärem Arbeiten und Grundlagen ihrer Vermittlung. In: Ph. W. Balsinger, R. Defi la & A. Di Giulio (Hrsg.): Ökologie und Interdisziplinarität – eine Beziehung mit Zukunft ? Wissenschaft sforschung und Verbesserung der fachübergreifenden Zusammenarbeit. Berlin, S. 125-142Google Scholar
  2. Dörner, D. (2000): Die Logik des Misslingens. Strategisches Denken in komplexen Situationen. ReinbekGoogle Scholar
  3. Fegert, J. M./ Berger, C./Klopfer, U./Lehmkuhl, U./Lehmkuhl, G. (2001): Umgang mit sexuellem Missbrauch. Institutionelle und individuelle Reaktionen. Forschungsbericht. MünsterGoogle Scholar
  4. Fietkau, H.-J. (2000): Psychologie der Mediation. Lernchancen, Gruppenprozesse und Überwindung von Denkblockaden in Umweltkonfl ikten. Wissenschaft szentrum Berlin für Sozialforschung. BerlinGoogle Scholar
  5. Funke, J. (2003): Problemlösendes Denken. StuttgartGoogle Scholar
  6. Gergen, K. J. (2002): Konstruierte Wirklichkeiten. Eine Hinführung zum sozialen Konstruktionismus. StuttgartGoogle Scholar
  7. Körner, W./Deegener, G. (Hrsg.) (2011). Erfassung von Kindeswohlgefährdung in Theorie und Praxis. LengerichGoogle Scholar
  8. Papousek, M. (2001): Vom ersten Schrei zum ersten Wort. Anfänge der Sprachentwicklung in der vorsprachlichen Kommunikation (3. Nachdruck der Erstaufl age von 1994). BernGoogle Scholar
  9. Rietmann, S. (2007): Aushandlungen bei Kindeswohlgefährdung. Entscheidungsrationalitäten Risikokommunikation, Interventionsstrategien. VDMGoogle Scholar
  10. Rietmann, S. (2008): Das interdisziplinäre Paradigma. Fachübergreifende Zusammenarbeit als Zukunft smodell. In: Rietmann, S./Hensen, G (Hrsg.): Tagesbetreuung im Wandel. Das Familienzentrum als Zukunft smodell. Wiesbaden, S. 39-57Google Scholar
  11. Schweitzer, J. (1998): Gelingende Kooperation: systemische Weiterbildung in Gesundheitsund Sozialberufen. Weinheim/MünchenGoogle Scholar
  12. Schürings, U. (2003): Zwischen Pommes und Praline. Mentalitätsunterschiede, Verhandlungs- und Gesprächskultur in den Niederlanden, Belgien, Luxemburg und Nordrhein-Westfalen. MünsterGoogle Scholar
  13. Willke, H. (1993): Systemtheorie entwickelter Gesellschaft en: Dynamik und Riskanz moderner gesellschaft licher Selbstorganisation. Weinheim/MünchenGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  • Stephan Rietmann
    • 1
  1. 1.BorkenDeutschland

Personalised recommendations