Advertisement

Höheres Schulwesen

  • Renate Fricke-Finkelnburg
Chapter

Zusammenfassung

Kernstück der nationalsozialistischen Umgestaltung des allgemeinbildenden Schulwesens war die höhere Schule, die als erste vereinheitlicht und inhaltlich neu geordnet wurde.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Anmerkungen

  1. 1.
    Vgl. die Kapitel 1, 7, 8 und 9Google Scholar
  2. 2.
    Vgl. S. 97, Dokument 2. Vgl. hierzu auch von Schumann, Erziehung, S.26 f.Google Scholar
  3. 3.
    Vgl. S. 101, Dokument 4.Google Scholar
  4. 4.
    Vgl. S. 93, Dokument 1, und S. 99, Dokument 3. Homeyer, Neuordnung, S. B 6, macht deutlich, welche Bedeutung diesen beiden Erlassen beigemessen wurde: “Diese Ausleseerlasse sind als ein Kernstück der Schulreform zu betrachten. Sie zielen darauf hin, von einer einseitigen intellektualistischen Einstellung der höheren Schule überzugehen zu einer Heranbildung eines neuen Geschlechtes, das körperlich, charakterlich und geistig in gleicher Weise durchgebildet, in der Lage sein wird, führend im neuen Staate zu wirken und seine Aufgaben gegenüber der Volksgemeinschaft im nationalsozialistischen Sinne zu erfüllen.” Homeyer weist darauf hin, daß der erste der beiden Ausleseerlasse in Zusammenarbeit mit dem Rassenpolitischen Amt der NSDAP geschaffen worden sei. Vgl. ebenda, S. B 1. Vgl. hierzu auch Scholtz, Erziehung, S. 147 f.Google Scholar
  5. 5.
    Vgl. die Erlasse RMinAmtsblDtschWiss. 1937, S. 11, Nr. 12. Vereinheitlichung des höheren Schulwesens, vom 28.12.1936, E III a 2860/36 M. 1, ebenda, S. 155, Nr. 179. Übergangsbestimmungen zur Vereinheitlichung des höheren Schulwesens, vom 20.3.1937, E III a 750/37 (a), und ebenda, S. 401, Nr. 446. Schulformen, vom 4.8.1937, E HI c 1779 II,E III a,ZIIa.Google Scholar
  6. 6.
    Vgl. S. 102, Dokument 5.Google Scholar
  7. 7.
    Zur höheren Mädchenbildung vgl. Kapitel 6.Google Scholar
  8. 8.
    Vgl. S. 105, Dokument 6.Google Scholar
  9. 9.
    Vgl. S. 123, Dokument 7.Google Scholar
  10. 10.
    Vgl. Statistisches Jahrbuch für das Deutsche Reich, hrsg. vom Statistischen Reichsamt, 57. Jg. 1938, Berlin 1938, S. 601.Google Scholar
  11. 11.
    Vgl. Zentrbl. 1934, S. 53, Nr. 50. S.hulbücher im Schuljahr 1934/35 und Zulassung von Ergänzungsheften, vom 31.1.1934, U II C 7613.Google Scholar
  12. 12.
    Vgl. Erlag vom 4.3.1938, E III a 624, in: Homeyer, Neuordnung, S. B 21.Google Scholar
  13. 13.
    Vgl. S. 123, Dokument B.Google Scholar
  14. 14.
    Vgl. S. 125, Dokument 9.Google Scholar

Copyright information

© Leske Verlag + Budrich GmbH, Opladen 1989

Authors and Affiliations

  • Renate Fricke-Finkelnburg
    • 1
  1. 1.Fakultät für GeschichtswissenschaftUniversität BielefeldDeutschland

Personalised recommendations