Advertisement

Dielektrische Werkstoffe

  • Ellen Ivers-Tiffée
  • Waldemar von Münch

Zusammenfassung

Bei der Untersuchung von elektrischen Feldern in Kondensatoren zeigt sich, dass diese Felder durch die Anwesenheit elektrischer Dipole beeinflusst werden und umgekehrt. So besitzen polare Moleküle permanente elektrische Dipolmomente, die sich unter dem Einfluss eines äußeren elektrischen Feldes so zu drehen versuchen, dass sie entgegengesetzt parallel zum Feld stehen. In nichtpolaren Molekülen und in Atomen werden durch das äußere elektrische Feld ebenfalls in entgegengesetzter Feldrichtung elektrische Dipolmomente induziert, d. h. die neuentstandene Ladungsverteilung wirkt wie ein Dipol. In beiden Fällen wird das äußere elektrische Feld durch die entgegengesetzt gerichteten Dipolmomente geschwächt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© B. G. Teubner Verlag / GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2004

Authors and Affiliations

  • Ellen Ivers-Tiffée
  • Waldemar von Münch

There are no affiliations available

Personalised recommendations