Advertisement

Internationalisierungstendenzen des Schienenverkehrsmarktes in Europa

  • Lorenz Kasch
Part of the Wirtschaftswissenschaft book series (DUVWW)

Zusammenfassung

Nicht nur die Marktordnungen, mit ihren einerseits vereinheitlichenden Regularien der EU und andererseits segmentierenden Unterschieden in der nationalen Ausgestaltung, prägen den europäischen Schienenverkehrsmarkt. Sondern es geschehen innerhalb wie außerhalb des Verkehrssektors seit einigen Jahrzehnten mit großem Tempo Umwälzungen, die den Wettbewerb auf diesem Markt zu Ungunsten der Bahn umprägen. Wenngleich einigen Faktoren dieses Wandels globale Qualität zukommt, etwa der fortschreitenden Massenmotorisierung, so entwickelt sich doch unter Hinzunahme europaspezifischer Einflüsse, nicht zuletzt des Binnenmarktes, ein Muster des westeuropäischen Eisenbahnmarktes, das insbesondere zu den früheren planwirtschaftlichen Bedingungen Ostmitteleuropas einen gewichtigen Kontrast bildet. Daß und wie einige Bahnen der EU dem Wettbewerb aktiver begegnen wollen, gehört in die Skizzierung dieses Musters mit hinein.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag GmbH, Wiesbaden 2002

Authors and Affiliations

  • Lorenz Kasch

There are no affiliations available

Personalised recommendations