Advertisement

Hypothesen zum Einfluss der Rendite auf die Qualitätswahrnehmung der Anlageberatung

Chapter
  • 449 Downloads
Part of the Marketing und Neue Institutionenökonomik book series (MNI)

Zusammenfassung

Zu Beginn dieser Arbeit wurden vier Forschungsfragen formuliert, die nun als Leitfaden für die Formulierung von Hypothesen dienen. Im Folgenden werden für jede dieser Fragen Hypothesen aus dem Modell der Qualitätswahrnehmung der Anlageberatung (vgl. Abbildung 12) abgeleitet. Diese Hypothesen sollen im Anschluss im Rahmen der empirischen Untersuchung überprüft werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 369.
    Vgl. Boles/Messick (1995) und Levin et al. (2002).Google Scholar
  2. 370.
    Vgl. Alba/Hutchinson (1987), S. 423 ff.Google Scholar
  3. 371.
    Vgl. Gelbrich/Schwartz (1998).Google Scholar
  4. 372.
    Vgl. Westbrook/Newman (1978).Google Scholar
  5. 373.
    Vgl. z. B. Folkes (1984) und (1990), S. 150, sowie Oliver/DeSarbo (1988), S. 497.Google Scholar
  6. 374.
    Vgl. z. B. Harvey/Weary (1984), Reifenberg (1986) und Rosenfeld (1990).Google Scholar
  7. 375.
    Vgl. Folkes/Kotsos (1986), S. 77, und Folkes (1990), S. 145 f.Google Scholar

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2005

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations