Wettlauf um die Frauen

Der Bankkunde der Zukunft ist weiblich

  • Editors
  • Helmut Muthers

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 3-8
  2. Andreas Kaapke
    Pages 9-32
  3. Doris Schulz
    Pages 49-59
  4. Claudia Nielsen
    Pages 79-98
  5. Helmut Muthers
    Pages 99-116
  6. Elisabeth Motsch
    Pages 225-233

About this book

Introduction

Der Kunde von morgen ist Königin. Die wichtigsten Kunden sind weiblich. Frauen treffen heute rund 80 Prozent der Entscheidungen über die Gesamtkaufkraft in Deutschland. Damit sind Kundinnen längst die Wirtschaftsmacht. Doch die weitaus meisten Banken, Sparkassen und sonstigen Finanzdienstleister haben das nicht begriffen. Offenbar hat ein großer Teil der männerdominierten Wirtschaft den Urknall noch nicht gehört – oder nicht hören wollen. Die Revolution im Selbstverständnis der Frauen scheint ohne erkennbare Konsequenzen geblieben zu sein.
Im Buch kommen 16 Autorinnen und Autoren zu Wort: eine Historikerin, PraktikerInnen, Strategie-, Marketing- und VerkaufsexpertInnen. Sie zeigen, wie dringlich und wichtig die unternehmerische Beschäftigung mit Frauen ist und beschreiben die Besonderheiten bei der Ansprache dieser sensiblen Zielgruppe. Umsetzungsbeispiele aus Banken und Sparkassen lassen das große Potenzial für kreative und innovative Kreditinstitute erahnen.

Keywords

Altersvorsorge Anlageberatung Bankberatung Banken Demografie Finanzberatung Finanzvertrieb Kreditinstitute Marketing Verkauf Zielgruppenmarketing

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8349-8224-7
  • Copyright Information Gabler Verlag | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2009
  • Publisher Name Gabler
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8349-1310-4
  • Online ISBN 978-3-8349-8224-7
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Telecommunications
Consumer Packaged Goods