Kausalmodelle zur Lieferantenbewertung

  • Authors
  • Wolfgang Irlinger

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIII
  2. Wolfgang Irlinger
    Pages 1-8
  3. Wolfgang Irlinger
    Pages 9-38
  4. Wolfgang Irlinger
    Pages 39-58
  5. Wolfgang Irlinger
    Pages 59-106
  6. Wolfgang Irlinger
    Pages 107-133
  7. Wolfgang Irlinger
    Pages 135-137
  8. Back Matter
    Pages 138-179

About this book

Introduction

Der schnelle technologische Wandel und der zunehmende Wettbewerb stellen Herausforderungen an Unternehmen. Ein anhaltender Trend ist die Auslagerung von Aktivitäten, die nicht zu den Kernkompetenzen zählen, an Lieferanten und Dienstleister. Wolfgang Irlinger greift die Lieferantenbewertung als entscheidenden Teilaspekt des Lieferantenmanagements heraus. Auf Grundlage der bestehenden Theorie entwickelt er ein Kausalmodell, das aus den Zielen des Lieferantenmanagements abgeleitet wird. Anhand umfangreicher Daten erfolgt die Spezifizierung und Schätzung dieses Kausalmodells mittels des Partial-Least-Squares-Verfahrens. Die Hypothesen können durch die Schätzung des Modells zum größten Teil bestätigt werden.

Keywords

nn

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8349-7186-9
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2012
  • Publisher Name Gabler Verlag
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8349-3431-4
  • Online ISBN 978-3-8349-7186-9
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Consumer Packaged Goods
Engineering