Advertisement

Marktorientiertes Personalmanagement durch Employer Branding

Theoretisch-konzeptioneller Zugang und empirische Evidenz

  • Authors
  • Christoph Stritzke

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Christoph Stritzke
    Pages 15-115
  3. Christoph Stritzke
    Pages 211-219
  4. Back Matter
    Pages 221-265

About this book

Introduction

Arbeitgeberattraktivität ist nicht zuletzt angesichts demografischer Umwälzungen und drohender Personalengpässe zu einem Schlüsselthema der Personalarbeit geworden. Employer Branding integriert dazu Konzepte und Instrumente der Markenführung in das Personalmanagement. In Forschung und Praxis sind die Entstehung, die Managementoptionen sowie die möglichen Effekte von Employer Branding jedoch teils noch unklar. Christoph Stritzke untersucht theoretische Hintergründe der Markenführung für Arbeitgeber und entwickelt ein Gestaltungs- und Wirkungsmodell von Employer Branding. Auf der Basis einer empirischen Erhebung in Unternehmen liefert er einen Einblick in das Verständnis von Employer Branding in der Praxis.

Keywords

Arbeitgeberattraktivität Employer Branding HRM Marketingmanagement Marktorientierung Personalforschung Personalmanagement Personalwesen Rekrutierung

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods