Informationsorientiertes Management

Ein Überblick für Studierende und Praktiker

  • Michael Jacob

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-20
  2. Michael Jacob
    Pages 23-60
  3. Michael Jacob
    Pages 61-106
  4. Michael Jacob
    Pages 107-141
  5. Michael Jacob
    Pages 143-163
  6. Michael Jacob
    Pages 165-200
  7. Michael Jacob
    Pages 201-229
  8. Michael Jacob
    Pages 231-278
  9. Michael Jacob
    Pages 279-328
  10. Michael Jacob
    Pages 329-359
  11. Back Matter
    Pages 355-381

About this book

Introduction

Das stetig zunehmende Wissen in der Betriebswirtschaftslehre führt zu immer stärkerer Spezialisierung, was allerdings oft das vernetzte Denken behindert. Der Fortschritt in der Informations- und Kommunikationstechnologie macht es nötig, die so in fast jedem betriebswirtschaftlichen Bereich entstehenden Chancen zu nutzen, um im Wettbewerb bestehen zu können. Diesem Vernetzungsgedanken wird in den klassischen Büchern zur Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik häufig zu wenig Beachtung geschenkt. In diesem Buch werden deshalb betriebswirtschaftliche und informationstechnische Sachverhalte im Sinne einer informationsorientierten Managementlehre miteinander verknüpft.

Keywords

Finanzen Management Personal Produktion Wirtschaftsinformatik

Authors and affiliations

  • Michael Jacob
    • 1
  1. 1.ZweibrückenGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8349-3909-8
  • Copyright Information Springer Gabler | Springer Fachmedien Wiesbaden 2012
  • Publisher Name Gabler Verlag
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8349-3908-1
  • Online ISBN 978-3-8349-3909-8
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Consumer Packaged Goods
Engineering