Advertisement

Grundlagen der Gestaltung

  • Ulf Jonak

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-1
  2. Ulf Jonak
    Pages 1-10
  3. Ulf Jonak
    Pages 11-44
  4. Ulf Jonak
    Pages 45-112
  5. Ulf Jonak
    Pages 113-134
  6. Ulf Jonak
    Pages 135-146
  7. Ulf Jonak
    Pages 147-174
  8. Ulf Jonak
    Pages 175-186
  9. Ulf Jonak
    Pages 187-200
  10. Back Matter
    Pages 10-10

About this book

Introduction

Architektur ist nicht allein Ergebnis von technischem und konstruktivem Wissen. Architektur ist auch Komposition von Volumen und Räumen. Architektur lernen heißt Sehen lernen und das, was man sieht, analysieren und wiedergeben zu können. Räumliche Vorstellungskraft entwickelt sich beim Freihandzeichnen vor Ort. Flächen- und Farbkompositionen lassen sich auf dem Papier studieren. Licht- und Schattenwirkungen oder dreidimensional geschichtete und geformte Oberflächen lassen sich auch im Kleinen, im Modell erkunden. Das Buch behandelt zudem die handwerklichen Darstellungstechniken und Darstellungsmittel. Nur so gelingt es,  durch Zeichnen, Malen und skulpturale Gestaltung die Beschaffenheit, Substanz und Struktur von Räumen zu erfassen und wiederzugeben.

 

Inhalt
Sehen Lernen - Komposition - Freies Zeichnen - Malen - Grafisches Gestalten - Bildnerisches Gestalten - Gestaltbezogene Architekturtheorie - Zeichenmittel

Zielgruppe
Studenten der Fachrichtungen Architektur und Bauingenieurwesen an Fachhochschulen und Universitäten

Über den Autor/Hrsg
Prof. Dipl.-Ing. Ulf Jonak lehrte Grundlagen der Gestaltung am Fachbereich Architektur und Städtebau der Universität Siegen.

Keywords

Darstellungstechnik Freihandzeichnen Kohlhammer Lichtwirkung Schattenwirkung dreidimensional skulptural

Authors and affiliations

  • Ulf Jonak
    • 1
  1. 1.OberurselGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Electronics
Consumer Packaged Goods
Engineering