Architektur in Dresden 1800 – 1900

  • Authors
  • Volker Helas

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Volker Helas
    Pages 1-1
  3. Volker Helas
    Pages 2-7
  4. Volker Helas
    Pages 8-10
  5. Back Matter
    Pages 127-205

About this book

Introduction

Die Residenzstadt Dresden erlebte im 19. Jahrhundert die Architektur und die Verwendung historisierender Stil­ Industrielle Revolution. Es entstanden ein neues sozial­ zitate kennzeichnend. Letzteres kann als Charakteristi­ ökonomisches System, neue politische Strukturen, neue kum für die Architektur dieses Jahrhunderts betrachtet Bauaufgaben. Die wirtschaftliche Betätigung, die Bevölke­ werden. Die Untersuchung setzt ein, als diese Gestaltungs­ rung und das Bauaufkommen wuchsen um ein Vielfaches. weise zur dominierenden wurde und endet, als sich die In diesem Buch soll die Architektur der Stadt zwischen Einsicht verbreitete, daß eine Stilverbrämung in der Archi­ 1800 und 1900 untersucht werden. Doch nur allzu be­ tektur entbehrlich sei, da die Gesellschaft des Rückbezuges und der Rückversicherung bei der Historie nicht mehr be­ kannt ist, daß die Stadt dieses Zeitabschnitts nicht mehr dürfe. Die Zäsur, die durch diese Erkenntnis markiert existiert. Nicht, weil sie überformt worden wäre, sondern weil weite Flächen der Stadt am 13. /14. Februar 1945 wurde, kann unterschiedlich gezogen werden, entweder zerstört worden sind. Es wird daher der Versuch unter­ mit dem Aufkommen des Jugendstils oder mit der Neuen nommen, durch die gedankliche Rekapitulation des Sachlichkeit. Für Dresden ist die Jahrhundertwende als Gebauten einen Aufschluß darüber zu gewinnen, welche Zeitschnitt gewählt worden, weil sich um 1900 ein sehr Idealbilder Bauherren und Architekten bewegt hatten. deutlicher Sinneswandel im Umgang mit dem historischen Bilden doch Bauten Weltsichten ab, wie sie, um diese Formzitat bemerken läßt. hervorzubringen, errichtet wurden. Bauwerke deuten eine Die Untersuchung der Dresdner Architektur im 19.

Keywords

Architektur

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-14236-2
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 1985
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-528-08696-1
  • Online ISBN 978-3-663-14236-2
  • About this book