Mobilität älterer Menschen

  • Antje Flade
  • Maria Limbourg
  • Bernahrd Schlag

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Einführung

    1. Antje Flade, Maria Limbourg, Bernahrd Schlag
      Pages 7-10
  3. Allgemeine Daten

    1. Front Matter
      Pages 11-11
    2. Heike M. Mäder
      Pages 27-38
  4. Fortbewegungsarten

    1. Front Matter
      Pages 39-39
    2. Werner Draeger, Dorothée Klöckner
      Pages 41-67
    3. Bernhard Schlag
      Pages 85-98
    4. Hubert Koch
      Pages 99-108
  5. Gebietstypen und Siedlungsstrukturen

  6. Lebensbereiche

    1. Front Matter
      Pages 167-167
    2. Michael Geiler
      Pages 169-182
  7. Probleme im Verkehr und deren Bewältigung

    1. Front Matter
      Pages 209-209

About this book

Introduction

Ältere Menschen haben - zumindest teilweise - andere Mobilitätsbedürfnisse und -probleme als jüngere. Will man Senioren und Seniorinnen vor verkehrsbedingten Gefahren schützen, ohne ihre Mobilität einzuschränken, muss man ihre Mobilitätsbedürfnisse und -probleme kennen lernen.
Das Buch analysiert die Probleme älterer Menschen als Fahrgäste des öffentlichen und privaten Nah- und Fernverkehrs. Dabei geht es nicht nur um die Unfälle im Straßenverkehr, sondern auch um Art und Umfang der Verkehrsteilnahme, um ihre Bedürfnisse und Wünsche und um die alters- und gesundheitsbedingte Leistungsfähigkeit. Auf der Basis dieser Problemanalyse werden Lösungsansätze vorgestellt, die der zu erwartenden Zunahme der älteren Verkehrsteilnehmer in unserer Gesellschaft gerecht werden.
Dabei handelt es sich um Ansätze aus Stadt- und Verkehrspolitik, aus der Verkehrsplanung und -regelung, aus der Verkehrssicherheitsarbeit, aus der Verkehrspsychologie, Soziologie und Erziehungswissenschaft.

Keywords

Demografie Erziehung Erziehungswissenschaft Gesellschaft Mobilität Senioren Soziologie Umwelt Verkehr

Editors and affiliations

  • Antje Flade
    • 1
  • Maria Limbourg
    • 2
  • Bernahrd Schlag
    • 3
  1. 1.Institut Wohnen und UmweltDarmstadtDeutschland
  2. 2.Universität EssenDeutschland
  3. 3.Technischen Universität DresdenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-10820-7
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2001
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-3124-2
  • Online ISBN 978-3-663-10820-7
  • About this book