Die Disneyfizierung der Städte

Großprojekte der Entertainmentindustrie am Beispiel des New Yorker Times Square und der Siedlung Celebration in Florida

  • Authors
  • Frank Roost

Part of the Stadt, Raum, Gesellschaft book series (SRG, volume 13)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Einleitung

    1. Frank Roost
      Pages 9-11
  3. Landschaften der Simulation

    1. Front Matter
      Pages 13-15
    2. Frank Roost
      Pages 16-23
    3. Frank Roost
      Pages 23-30
    4. Frank Roost
      Pages 30-33
  4. Times Square — Touristische Urbanität im kontrollierten Raum

    1. Front Matter
      Pages 35-36
    2. Frank Roost
      Pages 36-40
    3. Frank Roost
      Pages 40-49
    4. Frank Roost
      Pages 49-64
  5. Celebration: Simulation kleinstädtischer Idylle

    1. Front Matter
      Pages 67-68
    2. Frank Roost
      Pages 68-72
    3. Frank Roost
      Pages 72-77
    4. Frank Roost
      Pages 91-92
  6. Die Disneyfizierung der amerikanischen Städte

    1. Frank Roost
      Pages 93-100
    2. Frank Roost
      Pages 101-113
    3. Frank Roost
      Pages 113-120
  7. Die Illusion von der „europäischen Stadt“

    1. Frank Roost
      Pages 121-129

About this book

Introduction

Angesichts der wachsenden Bedeutung der Tourismus- und Freizeitindustrie entwickeln sich die Zentren vieler großer Städte zu inszenierten Einkaufs- und Unterhaltungsbereichen. Bei deren Gestaltung und Organisation dienen häufig die Disney-Themenparks als Vorbild. Dies nutzt die Walt Disney Company, um nun auch selbst in den Stadtplanungssektor in den USA zu expandieren. Disney ist die treibende Kraft des derzeit bedeutendsten Stadterneuerungsvorhabens in den USA, Dem Umbau des New Yorker Rotlichtquartiers Times Square zu einem familienfreundlichen Unterhaltungsviertel.Gleichzeitig erschließt sich der Entertainmentkonzern eine führende Position auf dem wachsenden Markt suburbaner "neotraditioneller" Projekte mit dem Bau der Siedlung Celebration in Florida. In der gestalterisch an eine Kleinstadt des 19. Jahrhunderts erinnernden Gemeinde lassen sich die 20.000 Einwohner ihr Alltagsleben vom Unterhaltungskonzern organisieren.
Diese Kombination aus historisierender Inszenierung und modernem Serviceangebot wird in dem Buch als Weg der Städte in die Freizeit- und Dienstleistungsgesellschaft untersucht.

Keywords

Architektur, städtische Disney Freizeitindustrie Nation Tourismus Unterhaltungsviertel Vorbild

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-09687-0
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2000
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-2956-0
  • Online ISBN 978-3-663-09687-0
  • About this book