High-Yield-Anleihen

Perspektiven für die Risikofinanzierung deutscher Unternehmen

  • Authors
  • Jobst Müller-Trimbusch

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVII
  2. Jobst Müller-Trimbusch
    Pages 1-4
  3. Jobst Müller-Trimbusch
    Pages 5-38
  4. Jobst Müller-Trimbusch
    Pages 105-133
  5. Jobst Müller-Trimbusch
    Pages 290-291
  6. Back Matter
    Pages 293-333

About this book

Introduction

In Deutschland erfolgte die Ausstattung junger Wachstumsunternehmen mit Risikokapital bisher primär über das Bankensystem. Eine direkte Kapitalaufnahme über Anleihen spielte eine untergeordnete Rolle. Im Vergleich mit dem US-amerikanischen Finanzsystem zeigt Jobst Müller-Trimbusch, dass High-Yield Anleihen für junge Unternehmen ein effizienteres Finanzierungsinstrument als kurzfristige Bankkredite darstellen. Der Autor untersucht die Entwicklungsfaktoren des US-High-Yield Marktes und prognostiziert einen ähnlichen Verlauf für Deutschland. Gründe sind die zunehmend restriktive Kreditvergabe des Bankensystems sowie der sich wandelnde Wettbewerb unter institutionellen Anlegern im Anschluss an die Europäische Währungsunion.

Keywords

Anleihen Bankkredit Entwicklung Finanzierung Finanzierungsinstrument Finanzsystem Forschung Fremdfinanzierung Junge Unternehmen Kredit Markt Mode Risiko Unternehmen

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-08544-7
  • Copyright Information Deutscher Universitäts-Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1999
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-0477-3
  • Online ISBN 978-3-663-08544-7
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Finance, Business & Banking
Engineering