Leitfaden der betrieblichen Investitionspolitik

  • George Terborgh

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-28
  2. Einführung

    1. Front Matter
      Pages 29-29
    2. George Terborgh
      Pages 31-48
    3. George Terborgh
      Pages 49-59
  3. Die Theorie des MAPI-Systems

    1. Front Matter
      Pages 71-71
    2. George Terborgh
      Pages 85-95
    3. George Terborgh
      Pages 96-104
    4. George Terborgh
      Pages 105-121
  4. Die praktische Anwendung des MAPI-Systems

    1. Front Matter
      Pages 123-123
    2. George Terborgh
      Pages 151-165
    3. George Terborgh
      Pages 166-184
    4. George Terborgh
      Pages 185-198
    5. George Terborgh
      Pages 199-208
    6. George Terborgh
      Pages 209-227
  5. Führungsprobleme

    1. Front Matter
      Pages 229-229

About this book

Introduction

Zu den wichtigsten unter den zahllosen Entscheidungen, die die Unter­ nehmensleitung treffen muß, gehören die InvestitionsentscheidUhgen. Sie sind nicht nur deshalb so bedeutsam, weil sie betriebliches Kapital binden­ oft große Beträge in einem einzigen Vorhaben-, sonderhauch deshalb, weil sie, einmal getroffen, unwiderruflich sind. Sie beeinflussen die betriebliche Tätigkeit auf Jahre hinaus. Daher wiegen Fehler schwer. Wenn schon einzelne Investitionsentscheidungen wichtig sind, dann gilt das um so mehr von den Verfahren und Richtlinien, die bei der Entscheidung an­ gewandt werden. Ich möchte bereits hier auf einen Punkt hinweisen, der später ausführlich behandelt wird: Die Anlagenpolitik gehört unabänderlich in den Verantwortungsbereich der Unternehmensführung. Es ist ein schwerer Fehler, wenn man glaubt, es handele sich dabei um ein Spezialproblem, das von untergeordneten Stellen bearbeitet werden könnte. Vorstand und Auf­ sichtsrat eines Unternehmens sollten für Theorie, Organisation und Praxis der Investitionsrechnung ebensoviel Interesse aufbringen wie die Angestell­ ten, die die tatsächliche Arbeit leisten. Neben den rein betrieblichen Problemen der Investitionsentscheidung sollten auch die damit zusammenhängenden volkswirtschaftlichen Überlegungen 1 nicht übersehen werden. Das lnstitut ) hat wiederholt die Aufmerksamkeit auf die strategische Bedeutung, die der Kapitalbildung bei der Steigerung des nationalen Wohlstandes zukommt, und die volkswirtschaftlichen Vorteile einer dynamischen Investitionspolitik der Unternehmen gelenkt. Zwei Zitate sollen das unterstreichen. Das eine ist älteren, das andere jüngeren Datums.

Keywords

Investition Investitionsentscheidung Investitionsplanung Investitionspolitik Investitionsprojekt Rentabilität Wirtschaft

Authors and affiliations

  • George Terborgh
    • 1
  1. 1.Machinery and Allied Products Institute (MAPI)WashingtonUSA

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-04528-1
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1962
  • Publisher Name Gabler Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-663-03339-4
  • Online ISBN 978-3-663-04528-1
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods