Mediaplanung

Methodische Grundlagen und praktische Anwendungen

  • Fritz Unger
  • Nadia-Vittoria Durante
  • Enrico Gabrys
  • Rüdiger Koch
  • Rainer Wailersbacher

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Fritz Unger, Nadia-Vittoria Durante, Enrico Gabrys, Rüdiger Koch, Rainer Wailersbacher
    Pages 1-20
  3. Fritz Unger, Nadia-Vittoria Durante, Enrico Gabrys, Rüdiger Koch, Rainer Wailersbacher
    Pages 21-55
  4. Fritz Unger, Nadia-Vittoria Durante, Enrico Gabrys, Rüdiger Koch, Rainer Wailersbacher
    Pages 57-107
  5. Fritz Unger, Nadia-Vittoria Durante, Enrico Gabrys, Rüdiger Koch, Rainer Wailersbacher
    Pages 109-333
  6. Fritz Unger, Nadia-Vittoria Durante, Enrico Gabrys, Rüdiger Koch, Rainer Wailersbacher
    Pages 335-351
  7. Fritz Unger, Nadia-Vittoria Durante, Enrico Gabrys, Rüdiger Koch, Rainer Wailersbacher
    Pages 353-371
  8. Back Matter
    Pages 373-401

About this book

Introduction

Die gesamte aktuelle Thematik der Mediaplanung zeigt, wie ein gegebenes quantitatives Kommunikationsziel durch geeignete Auswahl der Werbeträger möglichst kostengünstig realisiert werden kann. Es wird aufgezeigt, wie Mediaplanung in die gesamte Marketingkommunikation integriert wird. Die Mediaplanung selbst wird als Entscheidungsprozeß behandelt, ausgehend von der Mediaselektion, der Marktsegmentierung, der Zielbestimmung, dem Einfluß der Kommunikationsinhalte auf die Mediaentscheidung und der Budgetierung. Einen Hauptteil stellt die Mediaforschung als Informationsbasis für die Mediaplanung dar sowie die Behandlung der verschiedenen Mediagattungen: Fernsehen, Zeitschriften, Zeitungen, Außenwerbung, Hörfunk, Kino und das Internet. Diese verschiedenen Mediagattungen werden abschließend einem umfassenden Informationsvergleich unterzogen und durch ein Beispiel computergestützter Mediaplanung abgerundet.

Keywords

Intermediavergleich Internet Kommunikation Marketing Marketingkommunikation Marktkommunikation Marktsegment Marktsegmentierung Mediaforschung Mediagattungen Mediaplanung Werbung

Authors and affiliations

  • Fritz Unger
    • 1
  • Nadia-Vittoria Durante
    • 2
  • Enrico Gabrys
    • 3
  • Rüdiger Koch
    • 4
  • Rainer Wailersbacher
    • 5
  1. 1.HemsbachDeutschland
  2. 2.MühlhausenDeutschland
  3. 3.MannheimDeutschland
  4. 4.Bockenheim a.d.W.Deutschland
  5. 5.NeustadtDeutschland

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Telecommunications
Consumer Packaged Goods