After Work Balance: Die Zeit danach

Die Perspektiven der Älteren

  • Dietmar Goldammer

Part of the essentials book series (ESSENT)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Dietmar Goldammer
    Pages 1-2
  3. Dietmar Goldammer
    Pages 3-4
  4. Dietmar Goldammer
    Pages 5-6
  5. Dietmar Goldammer
    Pages 7-8
  6. Dietmar Goldammer
    Pages 9-10
  7. Dietmar Goldammer
    Pages 11-12
  8. Dietmar Goldammer
    Pages 13-14
  9. Dietmar Goldammer
    Pages 15-15
  10. Dietmar Goldammer
    Pages 17-17
  11. Dietmar Goldammer
    Pages 19-20
  12. Dietmar Goldammer
    Pages 21-21
  13. Dietmar Goldammer
    Pages 25-25
  14. Dietmar Goldammer
    Pages 27-27
  15. Dietmar Goldammer
    Pages 29-29
  16. Dietmar Goldammer
    Pages 31-31
  17. Dietmar Goldammer
    Pages 33-34
  18. Dietmar Goldammer
    Pages 35-35

About this book

Introduction

Wir werden immer älter, und viele Menschen sind beim Eintritt in den Ruhestand noch fit und möchten eine Tätigkeit ausüben, die ihnen Freude bereitet und für andere Nutzen stiftet.

Dietmar Goldammer klärt auf, regt an und mobilisiert. Unterschiedliche individuelle Voraussetzungen erfordern unterschiedliche Strategien für eine veränderte Lebenssituation der älteren Menschen, und der Autor informiert mit zahlreichen Beispielen darüber, wie andere diese Situation erfolgreich gelöst haben. Zuvor stellt er dar, wie man sich auf den Ruhestand vorbereiten kann, welche Möglichkeiten es gibt und worauf man achten sollte. Auf diese Weise wird deutlich, dass man auch nach der Pensionierung noch erstrebenswerte Ziele erreichen kann.

 

Der Inhalt

- Was heißt eigentlich alt?

- Ein Plan für das Alter

- Das Netzwerk für den Ruhestand

- Muss man Muße wieder lernen?

- Kann ich noch einmal etwas Neues anfangen?

- Die Perspektiven der Älteren

 

Die Zielgruppen

- Dozierende und Studierende der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

- Führungskräfte sowie Manager im Bereich Human Resources

- Personen am Übergang zur Pension oder Rente

 

Der Autor

Dr. Dietmar Goldammer ist als Unternehmensberater in Düsseldorf tätig.

Keywords

Jung-Senioren Lebenszyklus Pensionsalter Ruhestand Silver Agers

Authors and affiliations

  • Dietmar Goldammer
    • 1
  1. 1.DüsseldorfGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-04422-0
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2014
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-04421-3
  • Online ISBN 978-3-658-04422-0
  • Series Print ISSN 2197-6708
  • Series Online ISSN 2197-6716
  • About this book