Advertisement

Stadtbau- und Stadtplanungsgeschichte

Eine Einführung

  • Hildegard Schröteler-von Brandt

Part of the Basiswissen Architektur book series (ARCHI)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Hildegard Schröteler-von Brandt
    Pages 8-11
  3. Hildegard Schröteler-von Brandt
    Pages 12-21
  4. Hildegard Schröteler-von Brandt
    Pages 22-31
  5. Hildegard Schröteler-von Brandt
    Pages 32-55
  6. Hildegard Schröteler-von Brandt
    Pages 56-81
  7. Hildegard Schröteler-von Brandt
    Pages 82-85
  8. Hildegard Schröteler-von Brandt
    Pages 86-101
  9. Hildegard Schröteler-von Brandt
    Pages 116-127
  10. Hildegard Schröteler-von Brandt
    Pages 128-147
  11. Hildegard Schröteler-von Brandt
    Pages 148-159
  12. Hildegard Schröteler-von Brandt
    Pages 160-173
  13. Hildegard Schröteler-von Brandt
    Pages 184-199
  14. Hildegard Schröteler-von Brandt
    Pages 200-215
  15. Hildegard Schröteler-von Brandt
    Pages 216-237
  16. Hildegard Schröteler-von Brandt
    Pages 238-261
  17. Hildegard Schröteler-von Brandt
    Pages 262-263
  18. Back Matter
    Pages 264-276

About this book

Introduction

Das Buch gibt einen souveränen Überblick über die Stadtbau- und Planungsgeschichte der europäischen Stadt von der Antike bis in die 1970er Jahre. Die Herausbildung der Stadt wird dabei in den jeweiligen gesellschaftspolitischen, ökonomischen und sozialen Kontext gestellt. Wieso entstanden bestimmte Formen des Stadtgrundrisses mit einer spezifischen Straßen-, Bau- und Parzellenstruktur? Wie verteilten sich die städtischen Funktionen des Wohnens, Arbeitens oder des öffentlichen Lebens? Wieso entstand ein bestimmtes Bild der Stadt? Die städtebauliche Struktur und die sie hervorbringenden Planungsprozesse werden in Verbindung gestellt zur Entwicklung des stadtplanerischen Instrumentariums wie Bebauungsplan, Bauordnung oder Enteignungsrecht. In der zweiten Auflage ist das Kapitel Städtebau und Wohnungsbau von 1960 bis 1980 neu hinzugekommen.

Der Inhalt
Einleitung - Stadt in der griechischen Antike - Stadt in der römischen Antike - Stadt im Mittelalter - Planstädte der frühen Neuzeit - Städtebauliche Planung seit 1800 - Städtebau im frühen 19. Jahrhundert - Stadtplanerische Reaktionen auf das Stadtwachstum - Der neue Umgang mit der Altstadt - Städtebaureformen im 19. Jahrhundert - Dezentralisierung - Citybildung und Stadtumbau in zentralen Lagen - Kontinuität und Brüche - Städtebau und Wohnungsbau im Nationalsozialismus - Städte- und Wohnungsbau der Nachkriegszeit zwischen 1945 und 1960 - Städte- und Wohnungsbau von 1960 bis 1980 - Ausblick

Die Zielgruppen
- Studierende der Fachgebiete Architektur, Städtebau, Raumplanung, Geographie, Geschichte
- Regierungsbaureferendare im Bereich Bauwesen und Städtebau
- Schüler und Schülerinnen der Sekundarstufe 2
- und alle fachlich Interessierten

Die Autorin
Prof. Dr.-Ing. Hildegard Schröteler-von Brandt lehrt Stadtplanung und Stadtbaugeschichte an der Universität Siegen.

Keywords

Bauordnung Bebauungsplan Planungsgeschichte Stadtbaugeschichte Stadtgrundriss

Authors and affiliations

  • Hildegard Schröteler-von Brandt
    • 1
  1. 1.Universität SiegenGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Aerospace