Advertisement

Selbstbestimmung und Anerkennung sexueller und geschlechtlicher Vielfalt

Lebenswirklichkeiten, Forschungsergebnisse und Bildungsbausteine

  • Friederike Schmidt
  • Anne-Christin Schondelmayer
  • Ute B. Schröder

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Friederike Schmidt, Anne-Christin Schondelmayer, Ute B. Schröder
    Pages 9-22
  3. I Perspektiven auf geschlechtliche und sexuelle Vielfalt

    1. Front Matter
      Pages 23-23
    2. Christine M. Klapeer
      Pages 25-44
    3. Juana Remus
      Pages 63-74
  4. II Biografische Erzählungen

    1. Front Matter
      Pages 89-89
    2. Anja Karrasch
      Pages 91-94
    3. Anja Karrasch
      Pages 101-104
    4. Anja Karrasch
      Pages 105-108
  5. III.1 Lebensphasen und -kontexte Kindheit, Jugend und Familie

    1. Front Matter
      Pages 109-109
    2. Constanze Körner
      Pages 111-118
    3. Katharina Bager, Anna Lena Göttsche
      Pages 119-141
    4. Timo O. Nieder, Hertha Richter-Appelt, Birgit Möller
      Pages 167-180
    5. Maike Groen, Arne Schröder
      Pages 193-203
  6. III.2 Lebensphasen und -kontexte Pädagogische Praxis

    1. Front Matter
      Pages 205-205
    2. Friederike Schmidt, Anne-Christin Schondelmayer
      Pages 223-240
    3. Conny Hendrik Kempe-Schälicke
      Pages 241-246
    4. Melanie Bittner
      Pages 247-260
    5. Bettina Kleiner
      Pages 261-273
    6. Florian Cristobal Klenk
      Pages 287-300
  7. III.3 Lebensphasen und -kontexte Alter(n)

    1. Front Matter
      Pages 301-301
    2. Marco Pulver
      Pages 303-318
    3. Ralf Lottmann, Rüdiger Lautmann
      Pages 337-354
  8. IV Bildungsbausteine

  9. Back Matter
    Pages 399-410

About this book

Introduction

Das Anliegen dieses Bandes ist es, sexuelle und geschlechtliche Vielfalt stärker ins Bewusstsein pädagogischer Kontexte zu rücken. Die Evaluationsstudie, die dieser Herausgabe voranging, weist auf ein Interesse und eine Bereitschaft hin, das Thema „Sexuelle Vielfalt“ in der pädagogischen Praxis aufzugreifen und zu bearbeiten, macht aber zugleich gravierende Schwierigkeiten hierbei deutlich. Die präsentierten Bildungsbausteine und Anwendungsvorschläge sind als Respons auf diesen Befund zu verstehen und einhergehend damit als Hilfestellung für Praktiker_innen gedacht.

DerInhalt

Perspektiven auf geschlechtliche und sexuelle Vielfalt • Biografische Erzählungen • Lebensphasen und –kontexte: Kindheit, Jugend und Familie, Pädagogische Praxis, Alter(n) • Anregungen aus der Praxis für die Praxis – Bildungsbausteine für die schulische und außerschulische Bildung

Die Zielgruppen

Pädagog_innen, Soziolog_innen, Sozialarbeiter_innen in der Lehre und in der Praxis

Die Herausgeberinnen

Dr. Friederike Schmidt ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der AG 1 Allgemeine Erziehungswissenschaft der Universität Bielefeld.

Jun.-Prof. Dr. Anne-Christin Schondelmayer ist Juniorprofessorin für Interkulturelle Pädagogik an der Technischen Universität Chemnitz.

Ute B. Schröder ist freiberufliche Evaluatorin, Genossenschaftsmitglied der e-fect eG und Gesellschafterin der ces service UG/centrum für qualitative evaluations- und sozialforschung (ces).

Keywords

Bildungsbausteine sexuelle Vielfalt Diversity Homophobie Queer Sexuelle Vielfalt Transgeschlechtlichkeit

Editors and affiliations

  • Friederike Schmidt
    • 1
  • Anne-Christin Schondelmayer
    • 2
  • Ute B. Schröder
    • 3
  1. 1.TrierGermany
  2. 2.ChemnitzGermany
  3. 3.BerlinGermany

Bibliographic information