Events im Zeitalter von Social Media

Stand und Perspektiven der Eventforschung

  • Cornelia Zanger

Part of the Markenkommunikation und Beziehungsmarketing book series (MBM)

About this book

Introduction

Auf der dritten wissenschaftlichen Konferenz zur Eventforschung wurden aktuelle Forschungsergebnisse zum Thema Event vorgestellt und diskutiert. Aus Sicht des Marketing, der Kommunikationstheorie sowie der Informatik beleuchten die Autoren und Autorinnen neben dem Schwerpunktthema Eventkonzepte im Zusammenhang mit Social Media unter anderem aktuelle wissenschaftliche Fragen wie Konsumerlebnisse bei Events, Events als Instrument des Managements von Markenbeziehungen, Mythostransfer im Eventmarketing sowie die Betrachtung ökonomischer, sozialer und ökologischer Effekte.

 

Der Inhalt

·         Events im Zeitalter von Social Media

·         Gruppenerlebnisse im Spannungsfeld virtueller und Live-Kommunikation

·         Transzendente Konsumerlebnisse bei Events und ihre Wirkungen auf die Eventloyalität

·         Eventmarketing in Markenerlebniswelten als Erfolgsfaktor

 

 

Die Zielgruppen

·        Dozenten und Studenten der Wirtschaftswissenschaften mit den Schwerpunkten Marketing, Vertrieb und Kommunikation

·         Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Eventmanagement und Marketing

 

Die Herausgeberin

Prof. Dr. Cornelia Zanger ist Inhaberin des Lehrstuhls für Marketing und Handelsbetriebslehre an der Technischen Universität Chemnitz.

Keywords

Eventforschung Eventmarketing Social Media

Editors and affiliations

  • Cornelia Zanger
    • 1
  1. 1., Lst. f. MarketingTU ChemnitzChemnitzGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-00553-5
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2013
  • Publisher Name Springer Gabler, Wiesbaden
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-00552-8
  • Online ISBN 978-3-658-00553-5
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Telecommunications
Consumer Packaged Goods