Advertisement

Prüfung der generalnormkonformen Rechnungslegung bei langfristiger Fertigung

Erfüllung der Generalnorm des § 264 Abs. 2 HGB aus Sicht des Abschlußprüfers

  • Authors
  • Marcus Falk

Table of contents

About this book

Introduction

Die bei langfristiger Fertigung bestehenden Bilanzierungsfragen sind nicht nur für den Rechnungslegenden, sondern in besonderem Maße auch für den Abschlußprüfer von Bedeutung, da dieser mit seinem Bestätigungsvermerk ein Urteil über die Ordnungsmäßigkeit der Rechnungslegung abzugeben hat. Marcus Falk zeigt, welche Anforderungen an die Rechnungslegung von Kapitalgesellschaften aus der Sicht des Abschlußprüfers zu stellen sind, damit der Generalnorm des § 264 Abs.2 HGB entsprochen wird. Der Autor stellt dar, wie der Abschlußprüfer in seinem Prüfungsurteil über die Erfüllung dieser Generalnorm, die eine den tatsächlichen Verhältnissen entsprechende Abbildung der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage verlangt, berichten kann. Die für die Generalnormerfüllung entscheidenden Prüfungsgebiete Herstellungskosten, Verlustantizipation und Gewinnausweis werden ausführlich behandelt.

Keywords

Abschlussprüfer Abschlüsse Betriebswirtschaft Bilanz Buchführung Ertragslage Gewinn-und Verlustrechnung HGB Handelsrecht Jahresabschluss Jahresabschlüsse Prüfung Prüfungsurteil Rechnungslegung Wirtschaft

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-97724-3
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1996
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-6332-9
  • Online ISBN 978-3-322-97724-3
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods