Advertisement

Soziologie der sozialen Ungleichheit

  • Bernhard Giesen
  • Hans Haferkamp

Part of the Beiträge zur sozialwissenschaftlichen Forschung book series (BEISOFO, volume 101)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VI
  2. Einleitung

    1. Bernhard Giesen, Hans Haferkamp
      Pages 1-7
  3. Klassen und Schichten in der Gesellschaft der Staatsbürger. Entwicklung und Stand “Klassischer” Erklärungen

    1. Front Matter
      Pages 9-9
    2. David Lockwood
      Pages 31-48
  4. Vertikalität und Horizontalität — Alte und Neue Perspektiven auf Soziale Ungleichheit

  5. Strategisches Handeln und Soziale Ungleichheit Neue Theoretische Ansätze 1

    1. Front Matter
      Pages 145-145
    2. Hans Haferkamp
      Pages 146-188
  6. Kulturelle Deutungsmuster und Soziale Ungleichheit. Neue Theoretische Ansätze 2

    1. Front Matter
      Pages 313-313
  7. Zum Verhältnis von Theorie und Empirischer Forschung in der Ungleichheitsdebatte

  8. Back Matter
    Pages 428-430

About this book

Introduction

Obwohl 'Soziale Ungleichheit' als ein klassisches Thema der Gesellschaftstheorie gelten muß, war die Diskussion um die Ur­ sachen, Formen und Veränderungen sozialer Ungleichheit gegen Ende der siebziger Jahre eher in den Hintergrund der sozial­ wissenschaftlichen Theoriediskussion geraten. In den letzten Jahren wurde die Debatte um die soziale Ungleichheit in einer Reihe von Sammelbänden jedoch wieder aufgenommen: Theorie­ stücke, die als abgeschlossen galten, wurden neu belebt, und aus der Perspektive einer Theorie 'horizontaler Disparitäten' wurden neue Formen der sozialen Ungleichheit in den Mittel­ punkt gerückt. Neuere Theorien, die fachuniversale Geltung beanspruchen, wurden jedoch bisher nur in seltenen Fällen explizit auf das Thema soziale Ungleichheit angewandt. Diese Lage gab den Anstoß und Anlaß für die Sektion 'Soziologische Theorien', im Oktober 1985 in Bremen eine Tagung mit dem The­ ma 'Soziologische Theorien der Ungleichheit' durchzuführen. Mit dieser Tagung sollte· - ausgehend vom neuesten Entwick­ lungsstand klassischer Positionen - einerseits die Debatte um aktuelle Beiträge der Ungleichheitsforschung auf der Seite der soziologischen Theorie aufgenommen und fortgeführt, an­ dererseits sollten aber auch neue allgemeine Theorieansätze zur Erklärung und Analyse sozialer Ungleichheit angeregt wer­ den. Weiterhin schien es geboten, nach den Wechselbeziehungen von empirischer Ungleichheitsforschung und dem Stand der Theoriediskussion zu fragen.

Keywords

Beziehung Bürgergesellschaft Evolution Gesellschaft Gesellschaftstheorie Gleichheit Individualisierung Kultur Lebensqualität Soziologie Struktur Ungleichheit soziale Klasse soziale Ungleichheit soziologische Theorie

Editors and affiliations

  • Bernhard Giesen
    • 1
  • Hans Haferkamp
    • 2
  1. 1.Fachbereich Gesellschaftswissenschaften, Institut für SoziologieJustus-Liebig-Universität GießenGießenDeutschland
  2. 2.Fachbereich 8, Fach SoziologieUniversität BremenBremen 33Deutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-88691-0
  • Copyright Information Springer Fachmedien 1987
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-11897-0
  • Online ISBN 978-3-322-88691-0
  • Series Print ISSN 0175-615X
  • Buy this book on publisher's site