Advertisement

Datenstrukturen und effiziente Algorithmen für die Logiksynthese kombinatorischer Schaltungen

  • Paul Molitor
  • Christoph Scholl

Part of the Leitfäden der Informatik book series (XLINF)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-11
  2. Paul Molitor, Christoph Scholl
    Pages 13-16
  3. Paul Molitor, Christoph Scholl
    Pages 17-42
  4. Paul Molitor, Christoph Scholl
    Pages 43-75
  5. Paul Molitor, Christoph Scholl
    Pages 76-146
  6. Paul Molitor, Christoph Scholl
    Pages 147-176
  7. Paul Molitor, Christoph Scholl
    Pages 177-210
  8. Paul Molitor, Christoph Scholl
    Pages 211-239
  9. Paul Molitor, Christoph Scholl
    Pages 240-263
  10. Paul Molitor, Christoph Scholl
    Pages 264-282
  11. Back Matter
    Pages 283-300

About this book

Introduction

Datenstrukturen und effiziente Algorithmen spielen eine herausragende Rolle bei dem automatisierten Entwurf großer digitaler Schaltungen. Durch die Einführung neuer Technologien und der gleichzeitigen Entwicklung effizienter Datenstrukturen hat das Gebiet der Logiksynthese von digitalen Schaltungen in den letzten Jahren eine stürmische Entwicklung genommen. Das vorliegende Buch stellt die heute verwendeten Datenstrukturen und effizienten Algorithmen aus dem Bereich der logischen Synthese kombinatorischer Schaltungen vor. Im ersten Teil des Buches wird eine ausführliche, sehr anschaulich gehaltene Einführung in die zur logischen Synthese benötigten Grundlagen der Verbandstheorie und der Theorie der Booleschen Algebren gegeben und die verschiedenen Technologien, die heute als Zielarchitektur benutzt werden, werden vorgestellt. Der zweite Teil des Buches widmet sich der traditionellen zweistufigen logischen Synthese und stellt die verschiedenen exakten und heuristischen Methoden zur Berechnung von Minimalpolynomen vor. Nach einer ausführlichen Vorstellung binärer Entscheidungsgraphen (reduced ordered binary decision diagrams) beschäftigt sich das Buch dann mit der mehrstufigen Logiksynthese, insbesondere mit dem Themengebiet der funktionalen Dekomposition Boolescher Funktionen und mitalgebraischen Methoden, wie sie im an der UC Berkeley entwickelten SIS Paket benutzt werden. Das Buch ist als Lehrbuch für Lehrveranstaltungen im Bereich der Technischen Informatik für Studierende der Informatik und der Elektrotechnik konzipiert. Es wurde sehr viel Wert auf die Anschauung der Konzepte gelegt. Mit diesem Buch wurde der Versuch unternommen, eine theoretisch fundierte Darstellung der Thematik mit anschaulichen Illustrationen zu verbinden. Anhand zahlreicher Abbildungen soll der Leser zu einem tiefergehenden Verständnis der Sachverhalte hingeführt werden. Vorlesungsfolien (ca. 650 Stück) können von Dozenten über electronic mail bei molitor@informatik

Keywords

Algebra Algorithmen Bollsche Funktionen Boolsche Algebra Datenstrukturen Exakte Verfahren Informatik Leitfäden der Informatik Minimierung binärer Entscheidungsgraphen Technologie Technologie-Anpassung Technologien mehrstufige Logiksynthese

Authors and affiliations

  • Paul Molitor
    • 1
  • Christoph Scholl
    • 2
  1. 1.Martin-Luther-UniversitätHalle-WittenbergDeutschland
  2. 2.Albert-Ludwigs-UniversitätFreiburg im BreisgauDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-84828-4
  • Copyright Information Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1999
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-519-02945-8
  • Online ISBN 978-3-322-84828-4
  • Series Print ISSN 1615-5432
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Finance, Business & Banking
Electronics
IT & Software
Telecommunications
Aerospace
Engineering