Advertisement

Familie: Turdidae – Drosseln

Living reference work entry
  • 17 Downloads

Zusammenfassung

Drosseln sind eine artenreiche Vogelfamilie aus der Ordnung der Passeriformes mit 176 Arten in 20 Gattungen, die in die zwei Unterfamilien Myadestinae und Turdinae unterteilt werden. 16 Arten sind gefährdet (drei davon vom Aussterben bedroht), vier gelten als ausgestorben. Drosseln sind weltweit verbreitet, fehlen aber in der Antarktis und in weiten Teilen der Arktis (Collar 2005). Ihre nächsten Verwandten sind die Fliegenschäpper (Muscicapidae) und die Wasseramseln (Cinclidae). Die Grenzen zwischen diesen Familien und ihren Artengruppen verlaufen „fließend“, so dass in der Vergangenheit des Öfteren die eine oder andere Artengruppe einmal hier, einmal dort platziert war (Winkler et al. 2015).

Literatur

  1. Aeckerlein, W. (1993). Die Ernährung des Vogels. Stuttgart: Ulmer.Google Scholar
  2. Clement, P., & Hathway, R. (2000). Thrushes. London: Helm.Google Scholar
  3. Collar, N. (2005). Familiy Turdidae (Thrushes). In J. del Hoyo, A. Elliot & J. Sargatal (Hrsg.), Handbook of the birds of the world (Bd. 10, S. 514–807). Barcelona: Lynx.Google Scholar
  4. Kirschke, S. (2004). Zuchterfahrungen mit Insektenfressern. Wilhelmshaven: Selbstverlag.Google Scholar
  5. Kotzanek, J. (2001). Erstzucht der Sumbawadrossel. Die Voliere, 24, 83–85.Google Scholar
  6. Pagel, T., & Marcordes, B. (2011). Exotische Weichfresser (S. 104–106). Stuttgart: Ulmer.Google Scholar
  7. Winkler, D. W., Billermann, S. M., & Lovette, I. J. (2015). Bird families of the world – Turdidae (S. 478–480). Barcelona: Lynx.Google Scholar

Authors and Affiliations

  1. 1.SüdharzDeutschland

Personalised recommendations