Advertisement

Medizinische Versorgung von verletzt aufgefundenen heimischen Wildvögeln

Living reference work entry
  • 43 Downloads

Zusammenfassung

Wildvögel werden häufig als Findlinge zur Aufzucht, verletzt oder flugunfähig aufgefunden. Dabei hat der Finder nach dem deutschen Tierschutzgesetz die Verpflichtung, in Not geratenen Tieren zu helfen. Auf diesem Wege werden Wildvögel, saisonal gehäuft im Frühjahr (Jungvogelsaison) sowie im Herbst mit Einbruch der Kälteperiode in Tierkliniken, Tierarztpraxen und Rehabilitationszentren vorgestellt. Bei der medizinischen Versorgung und Pflege verletzt aufgefundener Wildvögel, welche rechtlich als sogenannte „herrenlose Tiere“ eingestuft werden, muss das oberste Ziel stets die schnellstmögliche vollumfängliche körperliche Wiederherstellung und die anschließende Wiederauswilderung (Rehabilitation) des Vogels in die freie Wildbahn sein. Grundlage für eine realistische Überlebenschance in der freien Natur sind hierbei die körperliche Unversehrtheit sowie Fitness, die Fähigkeit, sich erfolgreich selbstständig versorgen und reproduzieren zu können, sowie die Fähigkeit, vor Beutegreifern fliehen zu können und damit innerhalb der Wildvogelpopulation konkurrenzfähig zu bleiben. Hierfür ist neben einer fachgerechten medizinischen Versorgung und Pflege eine kritische Beurteilung der Prognose, also der Erfolgsaussichten für eine Gesundung, erforderlich, um frühestmöglich eine Entscheidung zwischen Rehabilitation, der Haltung von invaliden Vögeln und der tierschutzindizierten Euthanasie zu treffen.

Schlüsselwörter

Wildvögel Entscheidungsleitfaden Rehabilitation Wiederauswilderung Euthanasie Invalide Wildvögel Pflege 

Literatur

  1. Bergs, S. (2009). Der Wildvogelpatient: Statistische Untersuchungen zum medizinischen, organisatorischen und finanziellen Aufwand für die Versorgung von Wildvögeln.Vet. Dissertation, Ludwig-Maximilians-Universität München.Google Scholar
  2. Cooper, J., & Cooper, M. E. (2006). Ethical and legal implications of treating casualty wild animals. In Practice, 28(1), 2–6.CrossRefGoogle Scholar
  3. Gerhofer, C. (2015). Vorkommen und Bedeutung von Antibiotikaresistenzen und Extended-Spectrum Beta-Lactamasen (ESBL) bei Escherichia coli aus Wildvögeln mit Kontakt zu Menschen aus Südbayern. Vet. Dissertation, Ludwig-Maximilians-Universität München.Google Scholar
  4. Hagen, N., Lierz, M., & Hafez, H. M. (2005). Federreparatur zur Wiederauswilderung eines Mauerseglers (Apus apus). Der Klinische Fall. Tierärztliche Praxis, 33, 389–392.Google Scholar
  5. Hegemann, A., Hegemann, E., & Krone, O. (2007). Erfolgreiche Wiederauswilderung eines einäugigen Uhus (Bubo bubo) mit anschließender Brut. Berliner und Münchner Tierärztliche Wochenschrift, 120, 183–188.Google Scholar
  6. Herrmann, T. J. (2009). Klinische Untersuchungen zum Frakturgeschehen bei einheimischen Wildvögeln unter besonderer Berücksichtigung konservativer und operativer Therapiemaßnahmen. Vet. Dissertation. Universität Leipzig.Google Scholar
  7. König, H. E., Korbel, R., & Liebich, H.-G. (2008). Anatomie der Vögel – Klinische Aspekte und Propädeutik. Stuttgart/New York: Schattauer.Google Scholar
  8. König, H. E., Korbel, R., & Liebich, H.-G. (2016). Avian anatomy: textbook and colored atlas (2. Aufl.). Sheffield: 5M Publications.Google Scholar
  9. Korbel, R. (1995). Augenkrankheiten bei Vögeln – Ätiologie und Klinik, Luftsack-Perfusionsanästhesie, ophthalmologische Photographie und Bildatlas der Augenkrankheiten bei Vögeln. München: Habilitation, Ludwig-Maximilians-Universität.Google Scholar
  10. Korbel, R. (1997). Erkrankungen des Augenhintergrundes bei Greifvögeln. In Deutscher Falkenorden (Hrsg.), Greifvögel Falknerei – Jahrbuch Deutscher Falkenorden (DFO) (S. 69–88). Meisungen: Neumann-Neudamm.Google Scholar
  11. Korbel, R. (2003). Der traumatisierte Greifvogel – Untersuchung und Versorgung. In K. Müller & O. Krone (Hrsg.), Tagungsband zum II. Berliner Greifvogelseminar (S. 24–35). Berlin: Freie Universität.Google Scholar
  12. Korbel, R., & Van Wettere, A. (2002). Linsentrübung bei juvenilen Greifvögeln. Tierärztliche Praxis, 30, 145–147.Google Scholar
  13. Korbel, R., Kummerfeld, N., Lierz, M., & Van Wettere, A. (2005). Grundsätzliche Überlegungen zu einem Leitfaden zur Entscheidungsfindung zwischen Rehabilitation oder Euthanasie verletzter Wildvögel. Tagungsband der DVG-Fachgruppe Tierschutzrecht, Tierzucht, Erbpathologie und Haustiergenetik, Nürtingen (S. 30–37). Gießen: DVG-Verlag.Google Scholar
  14. Kummerfeld, N. (2005). Verletzungen von Wildvögeln an Hoch-und Mittelspannungsleitungen. Der Praktische Tierarzt, 86, 238–244.Google Scholar
  15. Kummerfeld, N., Korbel, R., & Lierz, M. (2005). Therapie oder Euthanasie von Wildvögeln –tierärztliche und biologische Aspekte. Tierärztliche Praxis Ausgabe K: Kleintiere/Heimtiere, 33(06), 431–439.Google Scholar
  16. Lierz, M., Greshake, M., Korbel, R., Kummerfeld, N., & Hafez, H. M. (2005). Falknerisches Training und Auswilderbarkeit von Greifvögeln – ein Widerspruch? Tierärztliche Praxis. Ausgabe K, Kleintiere/Heimtiere, 33(06), 440–445.CrossRefGoogle Scholar
  17. Meiners, M. (2007). Frakturversorgung der Beckengliedmaße beim Vogel mittels Kombinations-Osteosynthese mit Fixateur externe und integriertem Marknagel (External Skeletal Fixator Intramedullary-Pintie-in).Vet. Dissertation, Ludwig-Maximilians-Universität München.Google Scholar
  18. Muller, M. G. (2009). Practical handbook of falcon husbandry and medicine. New York: Nova Science Publishers.Google Scholar
  19. Neubeck, K. (2009). Evaluierung des Rehabilitationserfolges von Mäusebussard (Buteo buteo) und Habicht (Accipiter gentilis) mittels Radiotelemetrie und Ringfunden. Vet. Biol. Dissertation, Ludwig-Maximilians-Universität München.Google Scholar
  20. Pees, M. (2010). Leitsymptome bei Papageien und Sittichen: Diagnostischer Leitfaden und Therapie. Stuttgart: Enke.Google Scholar
  21. Samour, J. (2016). Avian medicine. London: Elsevier.Google Scholar
  22. Schellings, T. F. (2014). Coracoid fractures in wild birds: a comparison of surgical repair versus conservative treatment. Journal of Avian Medicine and Surgery, 28(4), 304–309.CrossRefGoogle Scholar
  23. Schmidt, V., & Stenkat, J. (2016). Veterinärmedizinische Betreuung von Wildvögeln – Teil 1: Klinische Untersuchung, Erstversorgung, medizinische Versorgung und rechtliche Grundlagen. Kleintierpraxis, 61(9), 503–514.Google Scholar
  24. Scope, A. (2003). Klinischer Untersuchungsgang. In E. F. Kaleta & M. E. Krautwald-Junghanns (Hrsg.), Kompendium der Ziervogelkrankheiten (S. 61–78). Hannover: Schlütersche.Google Scholar
  25. Stenkat, J., Krautwald-Junghanns, M. E., & Schmidt, V. (2013). Causes of morbidity and mortality in free-living birds in an urban environment in Germany. EcoHealth, 10(4), 352–365.CrossRefGoogle Scholar

Authors and Affiliations

  1. 1.Klink für Vögel, Kleinsäuger, Reptilien und ZierfischeLudwig-Maximilians-Universität MünchenOberschleißheimDeutschland

Personalised recommendations