Advertisement

Informationsmanagement

  • Rüdiger ZarnekowEmail author
  • Johannes Werner
Living reference work entry

Zusammenfassung

In den vergangenen Jahren war das Themengebiet des Informationsmanagements verschiedenen Einflüssen unterworfen. Mit dem gestiegenen Stellenwert der Informationstechnologie in Unternehmen änderten sich auch die Blickwinkel des Informationsmanagements. Im vorliegenden Beitrag wird zunächst die historische Entwicklung des Informationsmanagements beschrieben. In den daran anschließenden Grundlagen wird das Informationsmanagement definiert und es werden ausgewählte Modelle des Informationsmanagements beschrieben. Der Hauptteil des Beitrags stellt die wichtigsten Aufgabenbereiche des Informationsmanagements vor.

Schlüsselwörter

Informationsmanagement IT-Management IT-Strategie IKT-Management IS-Management 

Literatur

  1. Balzert H (1998) Lehrbuch der Software-Technik: Software-Management, Software-Qualitätssicherung, Unternehmensmodellierung. Lehrbücher der Informatik,/Helmut Balzert, 2. Spektrum Akademischer Verlag, HeidelbergGoogle Scholar
  2. Biethahn J (2004) Grundlagen. In: Ganzheitliches Informationsmanagement, Bd 1, 6. Aufl. de Gruyter/Oldenbourg, Berlin/BostonGoogle Scholar
  3. Brenner W (1994) Grundzüge des Informationsmanagements. Springer, Berlin/HeidelbergCrossRefGoogle Scholar
  4. Buchta D, Eul M, Schulte-Croonenberg H (2009) Strategisches IT-Management: Wert steigern, Leistung steuern, Kosten senken, 3. Aufl. Gabler Verlag/GWV Fachverlage, WiesbadenCrossRefGoogle Scholar
  5. David A, Nguyen Q, Johnson V, Kappelman L, Torres R, Maurer C (2018) The 2017 SIM IT issues and trends study. MIS Quarterly Executive 17(1):6Google Scholar
  6. Ebert C (2014) Risikomanagement kompakt: Risiken und Unsicherheiten bewerten und beherrschen, 2. Aufl. IT kompakt. Vieweg, BerlinGoogle Scholar
  7. Gadatsch A (2006) IT-offshore realisieren: Grundlagen und zentrale Begriffe, Entscheidungsprozess und Projektmanagement von IT-Offshore- und Nearshore-Projekten, 1. Aufl. Vieweg, WiesbadenGoogle Scholar
  8. Heinrich LJ, Riedl R, Stelzer D (2014) Informationsmanagement: Grundlagen, Aufgaben, Methoden, 11. Aufl. Oldenbourg, MünchenGoogle Scholar
  9. Henderson JC, Venkatraman H (1999) Strategic alignment: Leveraging information technology for transforming organizations. IBM Syst J 38(2.3):472–484CrossRefGoogle Scholar
  10. Heutschi R (2007) Serviceorientierte Architektur: Architekturprinzipien und Umsetzung in die Praxis. Business Engineering. Springer, Berlin/HeidelbergGoogle Scholar
  11. Hindel B, Hörmann K, Müller M, Schmied J (2004) Basiswissen Software-Projektmanagement. Dpunkt, Heidelberg (Google Scholar)Google Scholar
  12. Hodel M, Berger A, Risi P (2006) Outsourcing realisieren: Vorgehen für IT und Geschäftsprozesse zur nachhaltigen Steigerung des Unternehmenserfolgs, 2. Aufl. Edition CIO. Vieweg, WiesbadenGoogle Scholar
  13. Kesten R, Müller A, Schröder H (2013) IT-Controlling: IT-Strategie, Multiprojektmanagement, Projektcontrolling und Performancekontrolle, 2. Aufl. Vahlen, MünchenGoogle Scholar
  14. Krcmar H (1990) Bedeutung und ziele von informationssystem-architekturen. Wirtschaftsinf 32(5):395–402Google Scholar
  15. Krcmar H (2015) Informationsmanagement. Springer, Berlin/HeidelbergGoogle Scholar
  16. Leimeister JM (2012) Dienstleistungsengineering und -management. Springer, BerlinCrossRefGoogle Scholar
  17. Lovelock J-D, O’Connell A, Hahn WL, Adams A, Blackmore D, Atwal R, Swinehart H, Gupta N, Patel N (2018) Forecast alert: IT spending, worldwide, 4Q18 Update Gartner Market Analysis and Statistics. https://www.gartner.com/doc/3870395
  18. Luftman JN (2012) Managing the information technology resource: Leadership in the information age, 3. Aufl. lulu.com, RaleighGoogle Scholar
  19. Mertins K, Anderes D (Hrsg) (2009) Benchmarking: Leitfaden für den Vergleich mit den Besten, 2. Aufl. Symposion-Publ, DüsseldorfGoogle Scholar
  20. Nolan R, McFarlan FW (2006) Wie Sie ihre IT-Strategie richtig überwachen Harvard BusinessmanagerGoogle Scholar
  21. Rüter A (Hrsg) (2010) IT-Governance in der Praxis: Erfolgreiche Positionierung der IT im Unternehmen; Anleitung zur erfolgreichen Umsetzung regulatorischer und wettbewerbsbedingter Anforderungen, 2. Aufl. Xpert.press. Springer, Berlin/HeidelbergGoogle Scholar
  22. Scheer A-W (2001) ARIS – Modellierungsmethoden, Metamodelle, Anwendungen, 4. Aufl. Springer, BerlinCrossRefGoogle Scholar
  23. Teubner RA (2013) Information Systems strategy. Bus Inf Syst Eng 5(4):243–257.  https://doi.org/10.1007/s12599-013-0279-zMathSciNetCrossRefGoogle Scholar
  24. Teubner A, Klein S (2002) Vergleichende Buchbesprechung. Wirtschaftsinformatik 44(3):285–294.  https://doi.org/10.1007/BF03250848CrossRefGoogle Scholar
  25. Voß S, Gutenschwager K (2001) Informationsmanagement. Springer, Berlin/Heidelberg, S 1CrossRefGoogle Scholar
  26. Weill P, Ross JW (2017) IT Governance: How top performers manage IT decision rights for superior results, 19. Aufl. Harvard Business Review Press, BostonGoogle Scholar
  27. Wollnik M (1988) Ein Referenzmodell des Informationsmanagements. Inf Manage 3(3):34–43Google Scholar
  28. Zachman JA (1987) A framework for information systems architecture. IBM Syst J 26(3):276–292CrossRefGoogle Scholar
  29. Zarnekow R, Brenner W (2004) Integriertes Informationsmanagement: Vom Plan, Build, Run zum Source, Make, Deliver. In: Zarnekow R (Hrsg) Informationsmanagement: Konzepte und Strategien für die Praxis, 1. Aufl. Dpunkt, Heidelberg, S 3–24Google Scholar
  30. Zarnekow R, Brenner W, Pilgram U (2005) Integriertes Informationsmanagement: Strategien und Lösungen für das Management von IT-Dienstleistungen. Business Engineering. Springer, BerlinGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.TU BerlinBerlinDeutschland

Section editors and affiliations

  • Birgit Skrotzki
    • 1
  1. 1.Experimental and Model Based Mechanical Behaviour of MaterialsBundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)BerlinGermany

Personalised recommendations