Advertisement

Peak acid output

  • R. Tauber
  • F. H. Perschel
Living reference work entry
Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Zusammenfassung

Peak acid output

Englischer Begriff

peak acid output

Definition

Der PAO entspricht der nach Stimulation durch Pentagastrin mit dem Magensaft während 60 Minuten sezernierten H+-Menge, ermittelt aus den 2 aufeinanderfolgenden Fraktionen mit der höchsten H+-Sekretion (Magensekretionsanalyse).

Beschreibung

Der PAO entspricht im Säuresekretionstest (Calcitonin-Stimulationstest) weitgehend dem Maximal acid output (MAO), jedoch werden zu seiner Berechnung nur die beiden nebeneinanderliegenden 15-Minuten-Fraktionen mit der höchsten Säuresekretion berücksichtigt. Die H+-Menge dieser beiden Fraktionen wird summiert und mit dem Faktor 2 multipliziert.

Literatur

  1. Harris AW, Gummett PA, Misiewicz JJ, Baron JH (1996) Eradication of Helicobacter pylori in patients with duodenal ulcer lowers basal and peak acid outputs to gastrin releasing peptide and pentagastrin. Gut 38:663–667Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Laboratoriumsmedizin, Klinische Chemie und PathobiochemieCharité – Universitätsmedizin Berlin Campus Virchow-KlinikumBerlinDeutschland

Personalised recommendations