Advertisement

Datenschutz und Informationsgesellschaft

Living reference work entry
  • 145 Downloads

Zusammenfassung

Die Entwicklungen hin zur Informationsgesellschaft waren und sind stark wirtschaftsgeprägt, sodass es nicht erstaunt, dass die Europäische Union (EU) und der Binnenmarkt eine große Rolle spielen. Die EU-Strategie für einen digitalen Binnenmarkt will Verbrauchern und Unternehmern die uneingeschränkte Nutzung der Vorteile ermöglichen, die sich durch das Internet und digitale Technologien eröffnen. Besonders im Bereich des Datenschutzes nimmt das Unionsrecht eine dominante Rolle ein und schickt sich mit der jüngsten Reform des Datenschutzrechts dazu an, auch global Vorreiter zu werden. Freilich hat die EU – wie ihre Mitgliedstaaten – auch auf andere Herausforderungen der Informationsgesellschaft eine Antwort zu finden wie etwa die Nutzung von Künstlicher Intelligenz.

Schlüsselwörter

Datenschutzbehörden Datenschutz-Grundverordnung Datenschutzreform Datensicherheit Desinformation Künstliche Intelligenz Datenstrategie 

Weiterführende Literatur und Dokumente

  1. Agentur der Europäischen Union für Grundrechte (2019): Data quality and artificial intelligence – mitigating bias and error to protect fundamental rights, FRA Focus: Juni.Google Scholar
  2. Agentur der Europäischen Union für Grundrechte (2019): Handbuch zum europäischen Datenschutzrecht. Ausgabe 2018, Luxemburg.Google Scholar
  3. Europäische Kommission (2015): Mitteilung der Kommission. Strategie für einen digitalen Binnenmarkt für Europa, COM(2015) 192 final.Google Scholar
  4. Europäische Kommission (2018): Mitteilung der Kommission. Bekämpfung von Desinformation im Internet: ein europäisches Konzept, COM(2018) 236 final.Google Scholar
  5. Europäische Kommission (2020): Weißbuch „Zur Künstlichen Intelligenz – ein europäisches Konzept für Exzellenz und Vertrauen“, COM(2020) 65 final.Google Scholar
  6. Europäische Kommission (2020): Mitteilung zur „Europäische Datenstrategie“, COM(2020) 66 final.Google Scholar

Authors and Affiliations

  1. 1.University of GrazGrazÖsterreich

Section editors and affiliations

  • Julian Plottka
    • 1
  • Yvonne Braun
    • 2
  1. 1.Institut für Europäische PolitikBerlinDeutschland
  2. 2.Institut für Europäische PolitikBerlinDeutschland

Personalised recommendations