Advertisement

Viskose Strömung verdünnter Gase

Living reference work entry
Part of the Springer Reference Technik book series (SRT)

Zusammenfassung

Mit Hilfe der Erhaltungssätze für Masse, Impuls und Energie werden die Grundgleichungen der viskosen Gasströmung abgeleitet. Bei kurzen Strömungselementen kann die Reibung und der Wärmeaustausch vernachlässigt werden, bei langen Elementen dominiert sie. Über einer bestimmten Druckdifferenz an einem Strömungselement wird der Durchfluß unabhängig von der Druckdifferenz: verblockte Strömung. Die Gleichungen für diesen Fall geben den maximalen Durchfluss an.

Schlüsselwörter

Viskose Strömung Kritische Strömung Verblockte Strömung Ausflussfunktion Rohrströmung Laminare Strömung 

Literatur

  1. 1.
    Schade, H., Kunz, E.: Strömungslehre. Walter de Gruyter, Berlin (1989)Google Scholar
  2. 2.
    Bohl, W.: Technische Strömungslehre. Vogel-Verlag, Würzburg (1991)Google Scholar
  3. 3.
    Bird, G.A.: Molecular Gas Dynamics and the Direct Simulation of Gas Flows. University Press, Oxford (1994)Google Scholar

Weiterführende Literatur

    Umfangreiche Darstellung der Gasströmung in der Vakuumtechnik

    1. 4.
      Lafferty, J.M.: Foundations of Vacuum Science and Technology. Wiley, New York (1998). Kapitel 2Google Scholar
    2. 5.
      O’Hanlon, J.F.: A User’s Guide to Vacuum Technology. 3. Aufl. Wiley, New York (2003). Kapitel 3 und Anhang B4Google Scholar
    3. 6.
    4. 7.
      Jitschin, W.: Vakuum-Lexikon. Wiley-VCH, Weinheim (1999)Google Scholar

    Gasdynamische Strömung

    1. 8.
    2. 9.
    3. 10.
      Becker, E.: Gasdynamik. Teubner, Stuttgart (1965)Google Scholar
    4. 11.
      Sauer, R.: Einführung in die theoretische Gasdynamik. Springer, Berlin (1960)Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB)BerlinDeutschland

Personalised recommendations