Advertisement

Paraanalytische Methoden

Living reference work entry
Part of the Springer Reference Geisteswissenschaften book series (SPREFGEIST)

Zusammenfassung

Wo endet Film und mit ihm seine Analyse? Gehört der Abspann noch dazu? Gehören Filmplakate im Kinofoyer schon dazu? Wie beziehen Filme ihr Umgebungswissen ein, wie kann sich Filmanalyse ihrerseits darauf beziehen? Der Beitrag macht Angebote zum Umgang mit den vielfältigen Paratexten des Films. Er versammelt Möglichkeiten aus dem Feld der Literaturwissenschaften, der Archivforschung, Akteur-Netzwerk-Theorie und der Produktionsstudien, um zu einem Konzept filmwissenschaftlicher Paratextanalyse zu gelangen.

Schlüsselwörter

Paratext Archivforschung Production Studies Werbung Objekte 

Literatur

  1. Allison, Deborah. 2006. Innovative Vorspanne und Reflexivität im klassischen Hollywoodkino. In Das Buch zum Vorspann: ‚The Title is a Shot‘, Hrsg. Alexander Böhnke et al., 90–101. Berlin: Vorwerk 8.Google Scholar
  2. Baute, Michael, et al. 2013. Das Geschäftsjahr 1978. In Living Archive: Archivarbeit als künstlerische und kuratorische Praxis der Gegenwart, Hrsg. Arsenal – Institut für Film und Videokunst e.V., 82–95. Berlin: b_books.Google Scholar
  3. Böhnke, Alexander. 2007. Paratexte des Films: Über die Grenzen des filmischen Universums. Bielefeld: Transcript.CrossRefGoogle Scholar
  4. Belliger, Andrea, und David J. Krieger, Hrsg. 2006. ANThology: Ein einführendes Handbuch zur Akteur-Netzwerk-Theorie. Bielefeld: Transcript.Google Scholar
  5. Caldwell, John T. 2008. Production culture: Industrial reflexivity and critical practice in film/television. Durham/London: Duke University Press.CrossRefGoogle Scholar
  6. Caldwell, John T., et al., Hrsg. 2009. Production studies: Cultural studies of film/television work worlds. New York/London: Routledge.Google Scholar
  7. Caneppele, Paolo. 2014. Das schönste Behältnis: Ode an die Lagerungspraktika der Filmamateure. In Geschichte erzählen: Medienarchive zwischen Historiographie und Fiktion, Hrsg. Thomas Ballhausen et al., 81–108. Münster: Lit.Google Scholar
  8. Genette, Gérard. 1989. Paratexte: Das Buch vom Beiwerk des Buches. Frankfurt/New York: Campus.Google Scholar
  9. Göttel, Dennis. 2016. Die Leinwand. Eine Epistemologie des Kinos. Paderborn: Fink.Google Scholar
  10. Grainge, Paul. 2007. Brand Hollywood. New York/London: Routledge.Google Scholar
  11. Gray, Jonathan. 2010. Show sold separately: Promos, spoilers, and other media paratexts. New York: NYU Press.Google Scholar
  12. Jenkins, Henry. 2006. Convergence culture. Where old and new media collide, 135–174. New York: NYU Press.Google Scholar
  13. Kaminski, Nicola, et al. 2014. Zeitschriftenliteratur/Fortsetzungsliteratur Problemaufriß. In Zeitschriftenliteratur/Fortsetzungsliteratur, Hrsg. Nicola Kaminski et al., 7–39. Erlangen: Wehrhahn.Google Scholar
  14. Krautkrämer, Florian. 2009. Ausweitung der Randzone – der im Film integrierte Paratext. In Film als Baustelle: Das Kino und seine Paratexte, Hrsg. Andrzej Gwózdz, 118–131. Marburg: Schüren.Google Scholar
  15. Latour, Bruno. 2007. Eine neue Soziologie für eine neue Gesellschaft: Einführung in die Akteur-Netzwerk-Theorie. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  16. Michael, Mike. 2017. Actor-network theory: Trials, trails and translations. London: Sage.Google Scholar
  17. Pauleit, Winfried. 2009. Die Filmanalyse und ihr Gegenstand. Paratextuelle Zugänge zum Film als offenem Diskursfeld. In Film als Baustelle: Das Kino und seine Paratexte, Hrsg. Andrzej Gwózdz, 37–57. Marburg: Schüren.Google Scholar
  18. Stanitzek, Georg. 2004. Texte, Paratexte, in Medien: Einleitung. In Paratexte in Literatur, Film und Fernsehen, Hrsg. Klaus Kreimeier und Georg Stanitzek, 3–19. Berlin: Akademie.Google Scholar
  19. Thiele, Matthias. 2014. Notizen. Zur Poetik, Politik und Genealogie der kleinen Prosaform ‚Aufzeichnung‘. In Kulturen des Kleinen – Mikroformate in Literatur, Kunst und Medien, Hrsg. Sabiene Autsch et al., 165–192. München: Fink.Google Scholar
  20. Thompson, Kirsten. 2008. Frodo Franchise: The Lord of the rings and modern Hollywood. Berkeley: University of California Press.Google Scholar
  21. Wendler, André. 2014. Anachronismen. Historiografie und Kino. München: Fink.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Freie Universität BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations