Living Reference Work Entry

Handbuch Filmanalyse

Part of the series Springer Reference Geisteswissenschaften pp 1-8

Date: Latest Version

Postproduktion

  • Florian KrautkrämerAffiliated withHochschule für Bildende Künste Braunschweig Email author 

Zusammenfassung

Im klassischen Kino war die Postproduktion sowohl in der zeitlichen Abfolge als auch was die Aufmerksamkeit anging ein nachgelagerter Bereich. Notwendige Schritte zur Fertigstellung umfassten Bereiche wie den Negativschnitt, die Lichtbestimmung oder Möglichkeiten der Fehlerkorrektur. Mit der schrittweisen Umstellung vom analogen auf den digitalen Produktionsprozess nahm die Wichtigkeit dieses Bereiches deutlich zu, inzwischen ist es keine Seltenheit, dass sein zeitlicher und finanzieller Rahmen dem des Drehs gleichgestellt ist. Der Beitrag gibt einen Überblick über die einzelnen Felder und stellt die Veränderungen und die sich damit auch für die Filmanalyse ergebenden Aufgaben vor.

Schlüsselwörter

Filmanalyse Filmgeschichte Digitalität Postproduktion Vorspann