Advertisement

Von der Frühen zur Klassischen Filmtheorie der Stummfilmzeit

Film als medienkulturelle Größe und als Kunst
  • Jörg Schweinitz
Living reference work entry
Part of the Springer Reference Geisteswissenschaften book series (SPREFGEIST)

Zusammenfassung

Die Filmtheorie formiert sich als ein Netzwerk an Argumenten und Denkfiguren über das Kino innerhalb der frühen Debatte der Intelligenz (ab 1907), die als medienkultureller Diskurs zum ersten Bewegtbildmedium (paradigmatisch für spätere Mediendebatten im 20. Jahrhundert) geführt wird. Steht dabei die ästhetische Differenz zu den Künsten noch im Vordergrund, so entwickelt sich (ab 1912) ein Filmkunstdiskurs, der zur klassischen Filmtheorie hinführt, die hier in drei Linien – Konstruktivismus, Wahrnehmungssensibilisierung und Bildgestalt – ihren Umriss findet.

Schlüsselwörter

Kino-Debatte Spezifikdiskurs Konstruktivismus Wahrnehmungssensibilisierung Bildgestalt 

Literatur

  1. Abel, Richard. 1988. French film theory and criticism. A history/anthology, 1907–1939. Volume 1: 1907–1929. Princeton: Princeton University Press.Google Scholar
  2. Agel, Henri. 1957. Esthétique du cinema. Paris: Presses universitaires de France.Google Scholar
  3. Albersmeier, Franz-Josef. 1985. Die Herausforderung des Films an die französische Literatur. Band I: Die Epoche des Stummfilms (1895–1930). Heidelberg: Carl Winter Universitätsverlag.Google Scholar
  4. Altenloh, Emilie. 2014 [1914]. In Zur Soziologie des Kino. Die Kino-Unternehmung und die sozialen Schichten ihrer Besucher, Hrsg. Andrea Haller, Martin Loiperdinger und Heide Schlüpmann. Frankfurt a. M./Basel: Stroemfeld und Roter Stern.Google Scholar
  5. Andrew, James Dudley. 1976. The major film theories: An introduction. London/New York: Oxford University Press.Google Scholar
  6. Andriopoulos, Stefan. 2000. Besessene Körper. Hypnose, Körperschaften und die Erfindung des Kinos. München: Fink.Google Scholar
  7. Aristarco, Guido. 1951. Storia delle teoriche del film. Turin/Mailand: Einaudi.Google Scholar
  8. Arnheim, Rudolf. 1974 [1932]. Film als Kunst. München: Hanser.Google Scholar
  9. Arnheim, Rudolf. 1977. Kritiken und Aufsätze zum Film, Hrsg. Helmut H. Diederichs. München: Hanser.Google Scholar
  10. Arnheim, Rudolf. 2004. Die Seele in der Silberschicht. Medientheoretische Texte, Hrsg. Helmut H. Diederichs. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  11. Askari, Kaveh. 2014. Making movies into art. Picture craft from the magic lantern to early Hollywood. London: BFI by Palgrave.Google Scholar
  12. Baeumler, Alfred. 1992 [1912]. Die Wirkungen der Lichtbildbühne. In Prolog vor dem Film. Nachdenken über ein neues Medium 1909–1914, Hrsg. Jörg Schweinitz, 186–194. Leipzig: Reclam.Google Scholar
  13. Balázs, Béla. 1982. Schriften zum Film. Erster Band: „Der sichtbare Mensch“. Kritiken und Aufsätze, 1922–1926, Hrsg. Helmut H. Diederichs und Wolfgang Gersch. Berlin/München: Henschel und Hanser.Google Scholar
  14. Banda, Daniel, und José Moure, Hrsg. 2008. Le cinéma: naissance d’un art: premiers écrits, 1895–1920. Paris: Flammarion.Google Scholar
  15. Banda, Daniel, und José Moure, Hrsg. 2011. Le cinéma: l’art d’une civilization: un monde d’images, 1920–1960. Paris: Flammarion.Google Scholar
  16. Baudry, Jean-Louis. 1994 [1975]. Das Dispositiv. Metapsychologische Betrachtungen des Realitätseindrucks. Psyche 48(11): 1047–1074.Google Scholar
  17. Bazin, André. 2004. In Was ist Film? Hrsg. Robert Fischer. Berlin: Alexander Verlag.Google Scholar
  18. Beilenhoff, Wolfgang, Hrsg. 2005. Poetika Kino. Theorie und Praxis des Films im russischen Formalismus. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  19. Benjamin, Walter. 1963 [1935/1936]. Das Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit. In Das Kunstwerk im Zeichen seiner technischen Reproduzierbarkeit. Drei Studien zur Kunstsoziologie, 7–44. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  20. Berton, Mireille. 2009. Cinéma et hypnose. 1895. Mille huit cent quatre-vingt-quinze. Revue de l’association française de recherche sur l’histoire du cinéma 58:154–168.Google Scholar
  21. Berton, Mireille. 2015. Le Corps nerveux des spectateurs. Cinéma et sciences du psychisme de 1900. Lausanne: Editions L’Age d’Homme.Google Scholar
  22. Bulgakowa, Oksana. 1988. Bruch und Methode: Eisensteins Traum von einer „absoluten Kunst“. In Sergei M. Eisenstein Das dynamische Quadrat, Hrsg. Oksana Bulgakowa, 262–324. Leipzig: Reclam.Google Scholar
  23. Bulgakowa, Oksana. 1993. Montagebilder bei Eisenstein. In Handbuch der Filmmontage, Hrsg. Hans Beller, 49–78. München: TR-Verlagsunion.Google Scholar
  24. Bulgakowa, Oksana. 1996. Sergej Eisenstein – drei Utopien. Architekturentwürfe zur Filmtheorie. Berlin: PotemkinPress.Google Scholar
  25. Canudo, Ricciotto. 2016 [1911]. Die Geburt einer sechsten Kunst. Versuch über den Kinematographen. In Die Zeit des Bildes ist angebrochen! Französische Intellektuelle, Künstler und Filmkritiker über das Kino. Eine historische Anthologie 1906–1929, Hrsg. Margrit Tröhler und Jörg Schweinitz, 71–86. Berlin: Alexander Verlag.Google Scholar
  26. Casetti, Francesco, Silvio Alovisio, und Luca Manzel, Hrsg. 2017. Early film theories in Italy: 1896–1922. Amsterdam: Amsterdam University Press.Google Scholar
  27. Chomette, Henri. 2017 [1925]. Zweite Phase. In Die Zeit des Bildes ist angebrochen! Französische Intellektuelle, Künstler und Filmkritiker über das Kino. Website zum Buch, Hrsg. Margrit Tröhler und Jörg Schweinitz. http://www.film.uzh.ch/de/research/publications/einzel/zeit-des-bildes.html. Zugegriffen am 07.10.2017.
  28. Curtis, Scott. 2015. The shape of spectatorship: Art, science, and early cinema in Germany. New York: Columbia University Press.CrossRefGoogle Scholar
  29. Diederichs, Helmut H. 1986. Anfänge deutscher Filmkritik. Stuttgart: Fischer und Wiedleroither.Google Scholar
  30. Diederichs, Helmut H. 2001. Frühgeschichte deutscher Filmtheorie: Ihre Entstehung und Entwicklung bis zum Ersten Weltkrieg. http://publikationen.ub.uni-frankfurt.de/frontdoor/index/index/docId/4924. Zugegriffen am 07.10.2017.
  31. Diederichs, Helmut H., Hrsg. 2004. Geschichte der Filmtheorie: Kunsttheoretische Texte von Méliès bis Arnheim. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  32. Döblin, Alfred. 1978 [1909]. Das Theater der kleinen Leute. In Kino-Debatte. Texte zum Verhältnis von Literatur und Film, 1909–1929, Hrsg. Anton Kaes, 37–38. München: dtv.Google Scholar
  33. Eisenstein, Sergej M. 1973a. Schriften 2. Panzerkreuzer Potemkin, Hrsg. Hans-Joachim Schlegel. München: Hanser.Google Scholar
  34. Eisenstein, Sergej M. 1973b [1926]. Béla vergißt die Schere. In Schriften 2. Panzerkreuzer Potemkin, Hrsg. Hans-Joachim Schlegel, 134–141. München: Hanser.Google Scholar
  35. Eisenstein, Sergej M. 1974. Schriften 1. Streik, Hrsg. Hans-Joachim Schlegel. München: Hanser.Google Scholar
  36. Eisenstein, Sergej M. 1975. Schriften 3. Oktober, Hrsg. Hans-Joachim Schlegel. München: Hanser.Google Scholar
  37. Eisenstein, Sergej M. 1984. Schriften 4. Das Alte und das Neue (Die Generallinie), Hrsg. Hans-Joachim Schlegel. München: Hanser.Google Scholar
  38. Eisenstein, Sergej M. 1988a. Das dynamische Quadrat, Hrsg. Oksana Bulgakowa. Leipzig: Reclam.Google Scholar
  39. Eisenstein, Sergej M. 1988b. Montage der Filmattraktionen. In Das dynamische Quadrat, Hrsg. Oksana Bulgakowa, 17–45. Leipzig: Reclam.Google Scholar
  40. Ejchenbaum, Boris. 2005 [1927]. Probleme der Filmstilistik. In Poetika Kino. Theorie und Praxis des Films im russischen Formalismus, Hrsg. Wolfgang Beilenhoff, 20–55. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  41. Elsaesser, Thomas. 1986. The new film history. Sight and Sound 35(4): 246–252.Google Scholar
  42. Epstein, Jean. 2008. Bonjour Cinéma und andere Schriften zum Kino, Hrsg. Nicole Brenez und Ralph Eue. Wien: Synema.Google Scholar
  43. Epstein, Jean. 2016 [1926]. Zu einigen Voraussetzungen der Photogénie. In Die Zeit des Bildes ist angebrochen! Französische Intellektuelle, Künstler und Filmkritiker über das Kino. Eine historische Anthologie 1906–1929, Hrsg. Margit Tröhler und Jörg Schweinitz, 437–445. Berlin: Alexander Verlag.Google Scholar
  44. Eugeni, Ruggero. 2002. La relazione di incanto. Studi su cinema a ipnosi. Mailand: Vita e Pensiero.Google Scholar
  45. Eugeni, Ruggero. 2003. The phantom of the relationship, the poverty of cinema and the excesses of hypnosis. Cinema & Cie, International Film Studies Journal 2:47–53.Google Scholar
  46. Fahle, Oliver. 2000. Jenseits des Bildes. Poetik des französischen Films der zwanziger Jahre. Mainz: Bender.Google Scholar
  47. Faure, Élie. 2016. Von der Cinéplastique. In Die Zeit des Bildes ist angebrochen! Französische Intellektuelle, Künstler und Filmkritiker über das Kino. Eine historische Anthologie 1906–1929, Hrsg. Margrit Tröhler und Jörg Schweinitz, 247–268. Berlin: Alexander Verlag.Google Scholar
  48. Fredericksen, Donald L. 1977. The aesthetic of isolation in film theory: Hugo Münsterberg. New York: Arno Press.Google Scholar
  49. Freeburg, Victor Oscar. 1918. The art of photoplay making. New York: Macmillan.Google Scholar
  50. Freeburg, Victor Oscar. 1923. Pictorial beauty on the screen. New York: Macmillan.Google Scholar
  51. Gad, Urban. 1920 [1919]. Der Film. Seine Mittel – seine Ziele. Berlin: Schuster und Loeffler.Google Scholar
  52. Garncarz, Joseph. 2010. Maßlose Unterhaltung. Zur Etablierung des Films in Deutschland 1896–1914. Frankfurt a. M./Basel: Stroemfeld und Roter Stern.Google Scholar
  53. Gaupp, Robert. 1992 [1911/1912]. Die Gefahren des Kino. In Prolog vor dem Film. Nachdenken über ein neues Medium 1909–1914, Hrsg. Jörg Schweinitz, 64–69. Leipzig: Reclam.Google Scholar
  54. Gordon, Rae Beth. 2001. Why the French love Jerry Lewis. From cabaret to early cinema. Stanford: Stanford University Press.Google Scholar
  55. Gordon, Rae Beth. 2009. Dances with Darwin, 1875–1910: Vernacular modernity in France. Farnham: Ashgate.Google Scholar
  56. Gordon, Rae Beth. 2013. De Charcot à Charlot: Mises en scène du corps pathologique. Rennes: Presses universitaires de Rennes.Google Scholar
  57. Grempe, P. Max. 1992 [1912]. Gegen die Frauenverblödung im Kino. In Prolog vor dem Film. Nachdenken über ein neues Medium 1909–1914, Hrsg. Jörg Schweinitz, 120–127. Leipzig: Reclam.Google Scholar
  58. Gromaire, Marcel. 2016. Ideen eines Malers über das Kino. In Die Zeit des Bildes ist angebrochen! Französische Intellektuelle, Künstler und Filmkritiker über das Kino. Eine historische Anthologie 1906–1929, Hrsg. Margrit Tröhler und Jörg Schweinitz, 207–218. Berlin: Alexander Verlag.Google Scholar
  59. Groß, Bernhard. 2016. Filmgeschichte. Film, Geschichte und die Politik der Bilder. In Handbuch Filmtheorie, Hrsg. Bernhard Groß und Thomas Morsch. Wiesbaden: Springer.  https://doi.org/10.1007/978-3-658-09514-7_14-1. Zugegriffen am 07.10.2017.Google Scholar
  60. Gunning, Tom. 1996 [1986]. Das Kino der Attraktionen: Der frühe Film, seine Zuschauer und die Avantgarde. Meteor 4:25–34.Google Scholar
  61. Gunning, Tom. 2003. A quarter of a century later. Is early cinema still early? In KINtop. Jahrbuch zur Erforschung des frühen Films 12, Hrsg. Frank Kessler, Sabine Lenk und Martin Loiperdinger, 17–31. Frankfurt a. M./Basel: Stroemfeld und Roter Stern.Google Scholar
  62. Güttinger, Fritz, Hrsg. 1984. Kein Tag ohne Kino. Schriftsteller über den Stummfilm. Frankfurt a. M.: Deutsches Filmmuseum.Google Scholar
  63. Häfker, Hermann. 1913. Kino und Kunst (Lichtbühnen-Bibliothek 2). Mönchengladbach: Volksvereins-Verlag.Google Scholar
  64. Häfker, Herrmann. 1992 [1912]. Kinematographie und echte Kunst. In Prolog vor dem Film. Nachdenken über ein neues Medium 1909–1914, Hrsg. Jörg Schweinitz, 306–311. Leipzig: Reclam.Google Scholar
  65. Hake, Sabine. 1993. The cinema’s third machine. Writing on film in Germany, 1907–1933. Lincoln/London: University of Nebraska Press.Google Scholar
  66. Hansen, Miriam. 1991. Babel and Babylon: Spectatorship in American silent film. Cambridge: Harvard University Press.Google Scholar
  67. Harms, Rudolf. 1926. Philosophie des Films. Seine ästhetischen und metaphysischen Grundlagen. Leipzig: Felix Meiner.Google Scholar
  68. Hasenclever, Walter. 1992 [1913]. Der Kintopp als Erzieher. Eine Apologie. In Prolog vor dem Film. Nachdenken über ein neues Medium 1909–1914, Hrsg. Jörg Schweinitz, 219–222. Leipzig: Reclam.Google Scholar
  69. Hauptmann, Carl. 1978 [1919]. Film und Theater. In Kino-Debatte. Texte zum Verhältnis von Literatur und Film, 1909–1929, Hrsg. Anton Kaes, 123–130. München: dtv.Google Scholar
  70. Heller, Heinz-B. 1985. Literarische Intelligenz und Film. Zu Veränderungen der ästhetischen Theorie und Praxis unter dem Eindruck des Films 1910–1930 in Deutschland. Tübingen: Niemeyer.Google Scholar
  71. Horak, Jan-Christopher. 2003. Auto, Eisenbahn und Stadt – frühes Kino und Avantgarde. In KINtop. Jahrbuch zur Erforschung des frühen Films 12, Hrsg. Frank Kessler, Sabine Lenk und Martin Loiperdinger, 95–119. Frankfurt a. M./Basel: Stroemfeld und Roter Stern.Google Scholar
  72. Jampolski, Michail. 1986. Die Geburt der Filmtheorie aus dem Geist der Physiognomik. Beiträge zur Film- und Fernsehwissenschaft 27(2): 79–98.Google Scholar
  73. Jason, Alexander. 1925. Der Film in Ziffern und Zahlen (1895–1925). Berlin: Deutsches Druck- und Verlagshaus.Google Scholar
  74. Kaes, Anton, Hrsg. 1978a. Kino-Debatte. Texte zum Verhältnis von Literatur und Film, 1909–1929. München: dtv.Google Scholar
  75. Kaes, Anton, Hrsg. 1978b. Einführung. In Kino-Debatte. Texte zum Verhältnis von Literatur und Film, 1909–1929, 1–35. München: dtv.Google Scholar
  76. Kaes, Anton, Nicholas Baer, und Michael Cowan, Hrsg. 2016. The promise of cinema. German film theory, 1907–1933. Oakland: University of California Press.Google Scholar
  77. Kessler, Frank. 1996. Photogénie und Physiognomie. In Kinoschriften, Bd. 4, 125–136. Wien: Synema.Google Scholar
  78. Kiening, Christian, und Heinrich Adolf, Hrsg. 2012. Der absolute Film. Dokumente der Medienavantgarde, 1912–1936. Zürich: Chronos.Google Scholar
  79. Kienzl, Hermann. 1992 [1911]. Theater und Kinematograph. In Prolog vor dem Film. Nachdenken über ein neues Medium 1909–1914, Hrsg. Jörg Schweinitz, 230–234. Leipzig: Reclam.Google Scholar
  80. Killen, Andreas. 2017. Homo cinematicus: Science, motion pictures, and the making of modern Germany. Philadelphia: University of Pennsylvania Press.CrossRefGoogle Scholar
  81. Klemperer, Victor. 1992 [1912]. Das Lichtspiel. In Prolog vor dem Film. Nachdenken über ein neues Medium 1909–1914, Hrsg. Jörg Schweinitz, 170–182. Leipzig: Reclam.Google Scholar
  82. Koch, Gertrud. 1986. Die Physiognomie der Dinge. Zur frühen Filmtheorie von Béla Balázs. Frauen und Film 40:73–82.Google Scholar
  83. Koebner, Thomas. 1977. Der Film als neue Kunst. Reaktionen der literarischen Intelligenz. In Literaturwissenschaft – Medienwissenschaft, Hrsg. Helmut Kreuzer, 1–28. Heidelberg: Quelle & Meyer.Google Scholar
  84. Köhler, Kristina. 2017. Der tänzerische Film. Frühe Filmkultur und moderner Tanz. Marburg: Schüren.Google Scholar
  85. Kracauer, Siegfried. 1973 [1960]. In Schriften, Band 3. Theorie des Films, Hrsg. Karsten Witte. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  86. Kreimeier, Klaus. 2011. Traum und Exzess. Die Kulturgeschichte des frühen Kinos. Wien: Zsolnay.Google Scholar
  87. Kusters, Paul. 1996. New Film History. Grundzüge einer neuen Filmgeschichtswissenschaft. montage/AV 5(1): 39–60.Google Scholar
  88. Lange, Konrad. 1913. Bühne und Lichtspiel. Deutsche Revue 38(4): 119–125.Google Scholar
  89. Lange, Konrad. 1992 [1914]. Zukunft des Kinos. In Prolog vor dem Film. Nachdenken über ein neues Medium 1909–1914, Hrsg. Jörg Schweinitz, 109–120. Leipzig: Reclam.Google Scholar
  90. Liebsch, Dimitri, Hrsg. 2005. Philosophie des Films. Grundlagentexte. Paderborn: mentis.Google Scholar
  91. Lindsay, Vachel. 1915. The art of the moving picture. New York: Macmillan.Google Scholar
  92. Loewy, Hanno. 2003. Béla Balázs – Märchen, Ritual und Film. Berlin: Vorwerk 8.Google Scholar
  93. Loiperdinger, Martin. 2014. Emilie Altenloh als historische Quelle lesen. In Emilie Altenloh Zur Soziologie des Kino. Die Kino-Unternehmung und die sozialen Schichten ihrer Besucher, Hrsg. Andrea Haller, Martin Loiperdinger und Heide Schlüpmann, *103–*115. Frankfurt a. M./Basel: Stroemfeld und Roter Stern.Google Scholar
  94. Lukács, Georg. 1992 [1911]. Gedanken zu einer Ästhetik des ‚Kino‘. In Prolog vor dem Film. Nachdenken über ein neues Medium 1909–1914, Hrsg. Jörg Schweinitz, 300–305. Leipzig: Reclam.Google Scholar
  95. Manovich, Lev. 2001. The language of new media. Cambridge: MIT Press.Google Scholar
  96. Méliès, Georges. 1993 [1907]. Die Filmaufnahme. In KINtop. Jahrbuch zur Erforschung des frühen Films 2, Hrsg. Frank Kessler, Sabine Lenk und Martin Loiperdinger, 13–30. Frankfurt a. M./Basel: Stroemfeld und Roter Stern.Google Scholar
  97. Monaco, James. 2000. Film verstehen. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt.Google Scholar
  98. Müller, Corinna. 1994. Frühe deutsche Kinematographie. Formale, wirtschaftliche und kulturelle Entwicklungen. Stuttgart: Metzler.CrossRefGoogle Scholar
  99. Münsterberg, Hugo. 1996 [1916]. In Das Lichtspiel. Eine psychologische Studie und andere Schriften zum Film, Hrsg. Jörg Schweinitz. Wien: Synema.Google Scholar
  100. Panofsky, Erwin. 1993. Stil und Medium im Film. In Die ideologischen Vorläufer des Rolls-Royce-Kühlers & Stil und Medium im Film, Hrsg. Helga und Ulrich Raulff, 17–48. Frankfurt a. M.: Campus.Google Scholar
  101. Pfemfert, Franz. 1992 [1911]. Kino als Erzieher. In Prolog vor dem Film. Nachdenken über ein neues Medium 1909–1914, Hrsg. Jörg Schweinitz, 165–169. Leipzig: Reclam.Google Scholar
  102. Pinthus, Kurt. 1983 [1913/1914]. Einleitung: Das Kinostück. In Das Kinobuch, Hrsg. Kurt Pinthus, 19–28. Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  103. Rath, Willy. 1992 [1913]. Emporkömmling Kino. In Prolog vor dem Film. Nachdenken über ein neues Medium 1909–1914, Hrsg. Jörg Schweinitz, 75–89. Leipzig: Reclam.Google Scholar
  104. Schklowski, Viktor. 1987 [1917]. Kunst als Verfahren. In Die Erweckung des Wortes. Essays der russischen Formalen Schule, Hrsg. Fritz Mierau, 11–32. Leipzig: Reclam.Google Scholar
  105. Schlüpmann, Heide. 1990. Unheimlichkeit des Blicks. Das Drama des frühen deutschen Kinos. Basel/Frankfurt a. M.: Stroemfeld und Roter Stern.Google Scholar
  106. Schmölders, Claudia, und Sander Gilman, Hrsg. 2000. Gesichter der Weimarer Republik. Eine physiognomische Kulturgeschichte. Köln: Dumont.Google Scholar
  107. Schweinitz, Jörg, Hrsg. 1992. Prolog vor dem Film. Nachdenken über ein neues Medium 1909–1914. Leipzig: Reclam.Google Scholar
  108. Schweinitz, Jörg. 2010. Hypnotismus, früher Film: Übertragungen. Ein psychologischer Diskurs des 19. Jahrhunderts im medialen Transfer. In Intermedien. Zur kulturellen und artistischen Übertragung, Hrsg. Barbara Naumann, Alexandra Kleihues und Edgar Pankow, 457–475. Zürich: Chronos.Google Scholar
  109. Schweinitz, Jörg. 2016a. Berührungen paralleler Welten. Filmtheoretische Diskurse in Frankreich und Deutschland. In Die Zeit des Bildes ist angebrochen! Französische Intellektuelle, Künstler und Filmkritiker über das Kino. Eine historische Anthologie 1906–1929, Hrsg. Margit Tröhler und Jörg Schweinitz, 620–666. Berlin: Alexander Verlag.Google Scholar
  110. Schweinitz, Jörg. 2016b. Neuer Laokoon, die Medialität des Films und das Oszillieren von Fläche und Raum. Rudolf Arnheims Blick auf die Formprobleme des Filmbildes. In Das Problem der Form. Interferenzen zwischen moderner Kunst und Kunstwissenschaft, Hrsg. Hans Aurenhammer und Regine Prange, 187–205. Berlin: Gebr. Mann.Google Scholar
  111. Schweinitz, Jörg, und Daniel Wiegand, Hrsg. 2016. Filmhistoriographie, Filmbild und Kunst im vorklassischen Stummfilm. Zur Einführung. In Film Bild Kunst. Visuelle Ästhetik des vorklassischen Stummfilms, 7–20. Marburg: Schüren.Google Scholar
  112. Serner, Walter. 1992 [1913]. Kino und Schaulust. In Prolog vor dem Film. Nachdenken über ein neues Medium 1909–1914, Hrsg. Jörg Schweinitz, 208–214. Leipzig: Reclam.Google Scholar
  113. Simmel, Georg. 1993a [1901]. Die ästhetische Bedeutung des Gesichts. In Das Individuum und die Freiheit, 140–145. Berlin: Fischer.Google Scholar
  114. Simmel, Georg. 1993b [1903]. Die Großstädte und das Geistesleben. In Das Individuum und die Freiheit, 192–204. Berlin: Fischer.Google Scholar
  115. Singer, Ben. 1995. Modernity, hyperstimulus, and the rise of popular sensationalismus. In Cinema and the invention of modern life, Hrsg. Leo Charney und Vanessa R. Schwartz, 72–99. Berkeley/Los Angeles/London: University of California Press.Google Scholar
  116. Tannenbaum, Herbert. 1987 [1913]. Probleme des Kinodramas. In Der Filmtheoretiker Herbert Tannenbaum, Hrsg. Helmut H. Diederichs, 53–56. Frankfurt a. M.: Deutsches Filmmuseum.Google Scholar
  117. Tröhler, Margrit. 2016. Elixier und Relais des Geistes der Moderne. Zu einigen Topoi im französischen Diskurs zum Kino. In Die Zeit des Bildes ist angebrochen! Französische Intellektuelle, Künstler und Filmkritiker über das Kino. Eine historische Anthologie 1906–1929, Hrsg. Margit Tröhler und Jörg Schweinitz, 559–619. Berlin: Alexander Verlag.Google Scholar
  118. Tröhler, Margrit, und Jörg Schweinitz, Hrsg. 2016. Die Zeit des Bildes ist angebrochen! Französische Intellektuelle, Künstler und Filmkritiker über das Kino. Eine historische Anthologie 1906–1929. Berlin: Alexander Verlag.Google Scholar
  119. Tsivian, Yuri. 1994. Early cinema in Russia and its cultural reception. London: Routledge.Google Scholar
  120. Tudor, Andrew. 1977 [1973]. Film-Theorien. Frankfurt a. M.: Kommunales Kino.Google Scholar
  121. Valleiry, François. 2016 [1906]. Ein Interview mit Monsieur Dussaud. In Die Zeit des Bildes ist angebrochen! Französische Intellektuelle, Künstler und Filmkritiker über das Kino. Eine historische Anthologie 1906–1929, Hrsg. Margit Tröhler und Jörg Schweinitz, 43–51. Berlin: Alexander Verlag.Google Scholar
  122. Vöhringer, Margarete. 2007. Avantgarde und Psychotechnik. Wissenschaft, Kunst und Technik der Wahrnehmungsexperimente in der frühen Sowjetunion. Göttingen: Wallstein.Google Scholar
  123. Vuillermoz, Émile. 2016 [1927]. Die Musik der Bilder. In Die Zeit des Bildes ist angebrochen! Französische Intellektuelle, Künstler und Filmkritiker über das Kino. Eine historische Anthologie 1906–1929, Hrsg. Margit Tröhler und Jörg Schweinitz, 498–515. Berlin: Alexander Verlag.Google Scholar
  124. Wedel, Michael. 2009. Sculpting with light: Early film style, stereoscopic vision and the idea of a ‚plastic art in motion‘. In Film 1900: Technology, perception, culture, Hrsg. Annemone Ligensa und Klaus Kreimeier, 201–224. New Burnet: Libbey.Google Scholar
  125. Wiegand, Daniel. 2016. Gebannte Bewegung. Tableaux vivants und früher Film in der Kultur der Moderne. Marburg: Schüren.Google Scholar
  126. Williams, Tami. 2015. Germaine Dulac. A cinema of sensations. Urbana/Chicago/Springfield: University of Illinois Press.Google Scholar
  127. Zetkin, Clara. 1983 [1919]. Gegen das Kinounwesen. Beiträge zur Film- und Fernsehwissenschaft 2:95–100.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Seminar für FilmwissenschaftUniversität ZürichZürichSchweiz

Section editors and affiliations

  • Bernhard Groß
    • 1
  • Thomas Morsch
    • 2
  1. 1.Seminar für FilmwissenschaftFreie Universität BerlinBerlinDeutschland
  2. 2.Seminar für FilmwissenschaftFreie Universität BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations