Advertisement

Interne Kühlung von Dieselmotoren

  • Klaus Mollenhauer
Living reference work entry
Part of the Springer NachschlageWissen book series (SRT)

Zusammenfassung

Ein Teil der beim Arbeitsprozess entstehenden Wärme gelangt als sog. Wandwärmeverlust durch die Brennraumwände an ein flüssiges oder gasförmiges Kühlmittel und wird schließlich an die Umgebung abgeführt, z. B. über eine externe Kühlung. Diesels Idee, ohne Motorkühlung auszukommen, ist aus mehreren Gründen abwegig und nicht umsetzbar. Für Wasser als Kühlmittel spricht neben dem gefahrlosen Umgang vor allem die hohe spezifische Wärmekapazität: Frostschutzmittel erweitern die nutzbare Temperaturspanne beim Motorbetrieb. Da auch normalerweise über das Schmieröl ein geringer Anteil der Wandwärme abgeführt wird und bei leistungsstarken Motoren Bauteile (Kolben) gezielt mit Öl gekühlt werden, findet man Motoren, die nur mit Öl als alleinigem Kühlmittel arbeiten, zumal es im üblichen Temperaturbereich (−50°C bis 150°C) weder gefriert noch siedet. Bei der Luftkühlung entfällt eine externe Kühlung, da die Kühlwärme direkt an die Umgebung gelangt, was Vorteile hinsichtlich Motorbetrieb und -einbau bietet. Alle diese Vorteile gegenüber Wasser als Kühlmittel sind nur nutzbar, sofern geringe bzw. keine Emissionsgrenzen einzuhalten sind und keine Höchstleistung gefordert wird.

Schlüsselwörter

Wandwärmeverluste Wärmeübergang Wärmetransport Wasserkühlung Verdampfungskühlung Heißkühlung Ölkühlung Luftkühlung Kühlgebläse 

Literatur

  1. 1.
    Zinner, K.: Einige Ergebnisse realer Kreisprozessrechnungen über die Beeinflussungsmöglichkeiten des Wirkungsgrades von Dieselmotoren. MTZ 31, 249–254 (1970)Google Scholar
  2. 2.
    Zapf, H.: Einfluss der Kühlmittel- und Zylinderraumoberflächentemperatur auf die Leistung und den Wirkungsgrad von Diesel motoren. MTZ 31, 499–505 (1970)Google Scholar
  3. 3.
    Woschni, G., Kolesa, K., Spindler, W.: Isolierung der Brennraumwände – ein lohnendes Entwicklungsziel bei Verbrennungsmotoren? MTZ 47, 495–500 (1986)Google Scholar
  4. 4.
    Kleinschmidt, W.: Einflußparameter auf den Wirkungsgrad und auf die NO-Emission von aufgeladenen Dieselmotoren. VDI-Berichte Nr. 910. VDI-Verlag, Düsseldorf (1991)Google Scholar
  5. 5.
    Kormann, C., Steinberg, P. (Hrsg.): Wärmemanagement des Kraftfahrzeugs V : Optimierte Wärmeübertragung durch state oft he art Wärmeübertragungs- und Kühlerschutzmittel. Haus der Technik/expert Verlag, Renningen (2006)Google Scholar
  6. 6.
    Eckert, E.: Einführung in den Wärme- und Stoffaustausch, 3. Aufl. Springer, Berlin/Göttingen/Heidelberg (1966)Google Scholar
  7. 7.
    Schack, A.: Der industrielle Wärmeübergang, 7. Aufl. VDI-Verlag, Düsseldorf (1969)Google Scholar
  8. 8.
    VDI-Wärmeatlas, 5. Aufl. VDI-Verlag, Düsseldorf (1988)Google Scholar
  9. 9.
    Pflaum, W., Mollenhauer, K.: Wärmeübergang in der Verbrennungskraftmaschine. Springer, Wien/New York (1977)CrossRefGoogle Scholar
  10. 10.
    Wanscheidt, W.A.: Theorie der Dieselmotoren, 2. Aufl. Verlag Technik, Berlin (1968)Google Scholar
  11. 11.
    Willumeit, H.-P., Steinberg, P.: Der Wärmeübergang im Verbrennungsmotor. MTZ 47, 9–12 (1986)Google Scholar
  12. 12.
    Pflaum, W., Haselmann, L.: Wärmeübertragung bei Kavitation. MTZ 38, 25–30 (1977)Google Scholar
  13. 13.
    Wärmeübergang bei einer Strömung längs einer ebenen Wand, Gd 1, VDI Wärmeatlas 10. Aufl. (2006)Google Scholar
  14. 14.
    Wolf, G., Bitterli, A., Marti, A.: Bohrungsgekühlte Brennraumteile an Sulzer-Dieselmotoren. Techn. Rundschau Sulzer 61, S. 25–33 (1979)Google Scholar
  15. 15.
    Willumeit, H.-P., Steinberg, P., Ötting, H., Scheibner, B.: Bauteiltemperaturgeregeltes Kühlkonzept und seine Auswirkungen auf Verbrauch und Emission. VDI-Berichte 578, S. 291–306. VDI-Verlag, Düsseldorf (1985)Google Scholar
  16. 16.
    Mühlberg, E., Beßlein, W.: Variable Heißkühlung beim Fahrzeug-Dieselmotor. MTZ 44, 403–407 (1983)Google Scholar
  17. 17.
    Norris, P.M., Hastings, M.C., Wepfer, W.J.: An experimental investigation of liquid coolant heat transfer in a diesel engine. International off-highway & powerplant congress and exposition, Milwaukee, SAE-Paper 891898, Sept (1989)Google Scholar
  18. 18.
    Held, W.: Untersuchungen über die Verdampfungskühlung an Nutzfahrzeugdieselmotoren. Diss. TU-Braunschweig (1986)Google Scholar
  19. 19.
    Schäfer, H.J.: Verdampfungskühlungssysteme für Pkw-Motoren. Diss. TH-Darmstadt (1992)Google Scholar
  20. 20.
    Garthe, H., Wahnschaffe, J.: Konstruktion und Entwicklung der Deutz-Dieselmotorenbaureihe FL 1011. MTZ 53, 148–155 (1992)Google Scholar
  21. 21.
    Schmitt, F., Münch, K.-U., Rechberg, R.: Optimierte Zylinderkopfkühlung der luft-/ölgekühlten Deutz-Dieselmotorenbaureihe 1011 F. In: Pischinger, St., Wallentowitz, H. (Hrsg.) 8. Aachener Kolloquium Fahrzeug und Motorentechnik, S. 1003–1015. (1999)Google Scholar
  22. 22.
    Sass, F.: Geschichte des deutschen Verbrennungsmotorenbaues. Springer, Berlin/Göttingen/Heidelberg (1962)CrossRefGoogle Scholar
  23. 23.
    Schmidt, E.: Die Wärmeübertragung durch Rippen. VDI-Z, S. 885–888 und S. 947–951. (1926)Google Scholar
  24. 24.
    Löhner, K.: Leistungsaufwand zur Kühlung von Rippenzylindern bei geführtem Luftstrom. Diss. TH Berlin (1932)Google Scholar
  25. 25.
    Biermann, A.E., Pinkel, B.: Heat Transfer from finned metal cylinders in an air stream. NACA Techn. Report 488 (1936)Google Scholar
  26. 26.
    Berndorfer, H., Keidel, W.: Luftkühlungsuntersuchungen an geheizten Rippenzylindern. Deutsche Luftfahrtforschung FB 981 (1938)Google Scholar
  27. 27.
    von Gersdorff, K., Grasmann, K.: Flugmotoren und Strahltriebwerke. Bernard & Graefe Verlag, München (1981)Google Scholar
  28. 28.
    Flatz, E.: Der neue luftgekühlte Deutz-Fahrzeug-Dieselmotor. MTZ 8, 33–38 (1946)Google Scholar
  29. 29.
    Mackerle, J.: Luftgekühlte Fahrzeugmotoren. Franckh’sche Verlagshandlung, Stuttgart (1964)Google Scholar
  30. 30.
    Scheiterlein, A.: Der Aufbau der raschlaufenden Verbrennungskraftmaschine. Springer, Wien (1964)CrossRefGoogle Scholar
  31. 31.
    Gröber, H., Erk, S., Grigull, O.: Grundgesetze der Wärmeübertragung. Springer, Berlin/Göttingen/Heidelberg (1963)CrossRefMATHGoogle Scholar
  32. 32.
    Kast, W., Krischer, O., Reinicke, H., Wintermantel, K.: Konvektive Wärme- und Stoffübertragung. Springer, Berlin/Heidelberg/New York (1974)CrossRefGoogle Scholar
  33. 33.
    Krischer, O., Kast, W.: Wärmeübertragung und Wärmespannungen bei Rippenrohren. VDI-Forschungsheft 474. VDI-Verlag, Düsseldorf (1959)Google Scholar
  34. 34.
    Biermann, A.E., Ellerbrock, H.: The design of fins for air cooled cylinders. NACA Techn. Report 726 (1937)Google Scholar
  35. 35.
    Biermann, A.E.: Heat transfer from cylinders having closely spaced fins. NACA Technical Note 602 (1937)Google Scholar
  36. 36.
    Mai, O., Mettig, H.: Das Baukastensystem als Konstruktionsprinzip im Motorenbau. ATZ 67, 77–85 (1965)Google Scholar
  37. 37.
    Mettig, H.: Die Konstruktion schnellaufender Verbrennungsmotoren. Walter de Gruyter, Berlin/New York (1973)Google Scholar
  38. 38.
    Bertram, E.: Das Alfin-Verfahren. Gießerei 44, 20 (1957)Google Scholar
  39. 39.
    Maier, A.: Verchromte Aluminiumzylinder in luftgekühlten Motoren. MTZ 14, 60–62 (1953)Google Scholar
  40. 40.
    Hübner, H., Osterman, A.E.: Galvanisch und chemisch abgeschiedene funktionelle Schichten. Metalloberfläche 33, 456–458 (1979)Google Scholar
  41. 41.
    Nitsche, J.: Entwicklung und Einsatz von warmfesten Aluminium-Gußlegierungen für luftgekühlte Zylinderköpfe. Vortrag auf der österreichischen Gießerei-Tagung am 8. Mai 1980 in LeobenGoogle Scholar
  42. 42.
    Howe, H.U.: Der luftgekühlte Deutz-Dieselmotor FL 413. SAE-Paper 700028 (1970)Google Scholar
  43. 43.
    Esche, D.: Beitrag zur Entwicklung von Kühlgebläsen für Verbrennungsmotoren. MTZ 37, 399–403 (1976)Google Scholar
  44. 44.
    Esche, D., Lichtblau, L., Garthe, H.: Cooling Fans of Air cooled Deutz-Diesel Engines and their Noise Generation. SAE-Paper 900907 (1990)Google Scholar
  45. 45.
    Schöppe, D.: Einfluss der Kühlbedingungen und des Ladeluftzustandes auf die Stickoxidemission bei direkteinspritzenden Dieselmotoren. Diss. RWTH Aachen (1991)Google Scholar
  46. 46.
    Moser, F.X., Haas, E., Sauerteig, J.E.: Optimization of the DEUTZ aircooled FL 912/913 engine family for compliance with future exhaust emission requirements. SAE-Paper 951047 (1995)Google Scholar
  47. 47.
    Richter, R., Goßlau, D., Binnenbruck, R., Steinberg, P. (Hrsg.): Wärmemanagement des Kraftfahrzeugs V: Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs durch Vorrausschauendes Wärmemanagement. Haus der Technik/expert Verlag, Renningen (2006)Google Scholar
  48. 48.
    Berndorfer, H.: Die Beeinflussung der Kühlungsverhältnisse an luftgekühlten Motorenzylindern durch die Gestaltung der Luftführung. MTZ 15, 291–298 (1954)Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Technische Universität BerlinFG VerbrennungskraftmaschinenBerlinDeutschland

Personalised recommendations