Der Begriff der Verantwortung in der Gegenwart: 20.-21. Jahrhundert

Living reference work entry

Latest version View entry history

Part of the Springer Reference Sozialwissenschaften book series (SRS)

Zusammenfassung

Der Beitrag zeichnet die Problemstellungen und Entwicklungen im Verantwortungsdiskurs der Gegenwart nach. Die wichtigsten Konzepte werden nach Themenfeldern geordnet vorgestellt. Verantwortung wird durch die Weiterentwicklung von einem subjektbezogenen zu einem systemischen Verständnis zu einem tragfähigen Leitbegriff einer zeitgemäßen Philosophie der Praxis, der den Komplexitätsanforderungen moderner Gesellschaften gerecht wird.

Schlüsselwörter

Verantwortung Ethik Praktische Philosophie Politik Wissenschaft Zivilgesellschaft 

Literatur

  1. Anders, Günther. 1981. Über Verantwortung heute (1959). In Die atomare Drohung: Radikale Überlegungen im atomaren Zeitalter, 2. Aufl., 24–54. München: C. H. Beck.Google Scholar
  2. Apel, Karl-Otto. 1997. Diskurs und Verantwortung. Das Problem des Übergangs zur postkonventionellen Moral, 3. Aufl. Frankfurt a. M.: Suhrkamp Verlag.Google Scholar
  3. Banzhaf, Günter. 2002. Philosophie der Verantwortung. Entwürfe, Entwicklungen, Perspektiven, 1. Aufl. Heidelberg: Universitätsverlag C. Winter.Google Scholar
  4. Bayertz, Kurt. 1995. Eine kurze Geschichte der Herkunft der Verantwortung. In Verantwortung: Prinzip oder Problem? Hrsg. Kurt Bayertz, 1. Aufl., 3–71. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.Google Scholar
  5. Beal, Brent D. 2014. Corporate social responsibility. Definition, core issues, and recent developments, 1. Aufl. Los Angeles: Sage.Google Scholar
  6. Beck, Ulrich. 1988. Gegengifte. Die organisierte Unverantwortlichkeit, 1. Aufl. Frankfurt a. M.: Suhrkamp Verlag.Google Scholar
  7. Birnbacher, Dieter. 1988. Verantwortung für zukünftige Generationen, 1. Aufl. Stuttgart: Philipp Reclam jun.Google Scholar
  8. Birnbacher, Dieter. 1980. Sind wir für die Natur verantwortlich? In Ökologie und Ethik, Hrsg. Dieter Birnbacher, 1. Aufl., 103–139. Stuttgart: Philipp Reclam jun.Google Scholar
  9. Bonhoeffer, Dietrich. 1970. Widerstand und Ergebung. Briefe und Aufzeichnungen aus der Haft, Hrsg. Eberhard Bethge, Neuausgabe. München: Chr. Kaiser Verlag.Google Scholar
  10. Bonhoeffer, Dietrich. 1975. Ethik, Hrsg. Eberhard Bethge, 8. Aufl. München: Chr. Kaiser Verlag.Google Scholar
  11. Bühl, Walter L. 1998. Verantwortung für Soziale Systeme. Grundzüge einer globalen Gesellschaftsethik, 1. Aufl. Stuttgart: Klett-Cotta.Google Scholar
  12. Dahrendorf, Ralf. 1992. Der moderne soziale Konflikt. Essay zur Politik der Freiheit, 1. Aufl. Stuttgart: Deutsche Verlagsanstalt.Google Scholar
  13. Di Fabio, Udo. 2002. Verantwortung als Verfassungsinstitut. In Staat, Amt, Verantwortung, Hrsg. Wolfgang Knies, 1. Aufl., 15–40. Stuttgart/München: Deutsche Verlags-Anstalt.Google Scholar
  14. Etzioni, Amitai. 1995. Die Entdeckung des Gemeinwesens. Ansprüche, Verantwortlichkeiten und das Programm des Kommunitarismus, 1. Aufl. Stuttgart: Schäffer-Poeschel Verlag.Google Scholar
  15. Etzioni, Amitai. 1999. Die Verantwortungsgesellschaft. Individualismus und Moral in der heutigen Demokratie, 2. Aufl. Berlin: Ullstein Buchverlage.Google Scholar
  16. Fahrenbach, Helmut. 1972. Ein programmatischer Aufriß der Problemlage und systematischen Ansatzmöglichkeiten praktischer Philosophie. In Rehabilitierung der praktischen Philosophie, Hrsg. Manfred Riedel, Bd. 1, 1. Aufl., 15–56. Freiburg: Rombach Verlag.Google Scholar
  17. French, Peter A. 1991. The corporation as a moral person. In The spectrum of responsibility, Hrsg. Peter A. French, 1. Aufl., 290–304. New York: St. Martin’s.Google Scholar
  18. French, Peter A. 1998. Morally blaming whole populations. In Individual and collective responsibility, Hrsg. Peter A. French, 2. Aufl., 13–31. Rochester: Schenkman Books.Google Scholar
  19. Gilligan, Carol. 1991. Die andere Stimme. Lebenskonflikte und Moral der Frau, 1. Aufl. München: R. Piper GmbH & Co KG.Google Scholar
  20. Habermas, Jürgen. 1991. Erläuterungen zur Diskursethik, 1. Aufl. Frankfurt a. M.: Suhrkamp Verlag.Google Scholar
  21. Hahn, Henning. 2009. Globale Gerechtigkeit. Eine philosophische Einführung, 1. Aufl. Frankfurt a. M.: Campus Verlag.Google Scholar
  22. Hart, H.L.A. 1968. Punishment and responsibility. Essays in the philosophy of law, 1. Aufl. Oxford: Oxford University Press.Google Scholar
  23. Hayek, Friedrich A. von. 2005. Die Verfassung der Freiheit. Gesammelte Schriften in deutscher Sprache, Abt. B: Bücher, Hrsg. Alfred Bosch und Reinhold Veit, Bd. 3, 4. Aufl. Tübingen: Mohr Siebeck.Google Scholar
  24. Heidbrink, Ludger. 2003. Kritik der Verantwortung. Zu den Grenzen verantwortlichen Handelns in komplexen Kontexten, 1. Aufl. Weilersvist: Velbrück Wissenschaft.Google Scholar
  25. Heidbrink, Ludger. 2006. Verantwortung in der Zivilgesellschaft: Zur Konjunktur eines widersprüchlichen Prinzips. In Verantwortung in der Zivilgesellschaft: Zur Konjunktur eines widersprüchlichen Prinzips, Hrsg. Ludger Heidbrink und Alfred Hirsch, 1. Aufl., 13–34. Frankfurt a. M./New York: Campus Verlag.Google Scholar
  26. Heidbrink, Ludger. 2011. Verantwortung in Zeiten der Ratlosigkeit. Zur Rolle des Verantwortungsprinzips in Prozessen der gesellschaftlichen Beratung. In Demokratie – Kultur – Moderne, Hrsg. Lino Kleves und Holger Zapf, 1. Aufl., 221–235. München: Oldenburg Verlag.Google Scholar
  27. Höffe, Otfried. 1993. Moral als Preis der Moderne. Ein Versuch über Wissenschaft, Technik und Umwelt, 1. Aufl. Frankfurt a. M.: Suhrkamp Verlag.Google Scholar
  28. Huber, Wolfgang. 1990. Konflikt und Konsens. Studien zu einer Ethik der Verantwortung, 1. Aufl. München: Chr. Kaiser Verlag.Google Scholar
  29. Jaspers, Karl. 1948. Die Schuldfrage. Ein Beitrag zur deutschen Frage, 3. Aufl. Zürich: Artemis Verlag.Google Scholar
  30. Jaspers, Karl. 1957. Die Atombombe und die Zukuft des Menschen. Politisches Bewusstsein in unserer Zeit, 1. Aufl. München: Piper Verlag.Google Scholar
  31. Jonas, Hans. 1979. Das Prinzip Verantwortung. Versuch einer Ethik für die technologische Zivilisation, 1. Aufl. Frankfurt a. M.: Insel Verlag.Google Scholar
  32. Kaufmann, Franz-Xaver. 1995. Risiko, Verantwortung und gesellschaftliche Komplexität. In Verantwortung: Prinzip oder Problem? Hrsg. Kurt Bayertz, 1. Aufl., 72–97. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.Google Scholar
  33. Kersting, Wolfgang. 2000. Politische Solidarität statt Verteilungsgerechtigkeit? Eine Kritik egalitaristischer Sozialstaatsbegründungen In Politische Philosophie des Sozialstaats, Hrsg. Wolfgang Kersting, 1. Aufl., 202–256. Weilerswist: Velbrück Wissenschaft.Google Scholar
  34. Körtner, Ulrich H. J. 1999. Evangelische Sozialethik. Grundlagen und Themenfelder, 1. Aufl. Göttingen: Vandenhoeck und Ruprecht.Google Scholar
  35. Krämer, Hans. 1995. Integrative Ethik, 1. Aufl. Frankfurt a. M.: Suhrkamp Verlag.Google Scholar
  36. Lenk, Hans. 1998. Konkrete Humanität. Vorlesungen über Verantwortung und Menschlichkeit, 1. Aufl. Frankfurt a. M.: Suhrkamp Verlag.Google Scholar
  37. Lenk, Hans, und Matthias Maring. 1995. Wer soll Verantwortung tragen? Probleme der Verantwortungsverteilung in komplexen (soziotechnischen und sozioökonomischen) Systemen. In Verantwortung: Prinzip oder Problem? Hrsg. Kurt Bayertz, 1. Aufl., 241–286. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.Google Scholar
  38. Lévinas, Emmanuel. 2012. Die Spur des Anderen. Untersuchungen zur Phänomenologie und Sozialphilosophie, Hrsg. Wolfgang Krewani, 6. Aufl. Freiburg: Verlag Karl Alber.Google Scholar
  39. Lübbe, Weyma. 1998. Verantwortung in komplexen kulturellen Prozessen, 1. Aufl. Freiburg/München: Verlag karl Alber.Google Scholar
  40. Luhmann, Niklas. 1997. Die Gesellschaft der Gesellschaft, 1. Aufl. Frankfurt a. M.: Suhrkamp Verlag.Google Scholar
  41. Meyer-Abich, Klaus Michael. 1990. Aufstand für die Natur. Von der Umwelt zur Mitwelt, 1. Aufl. München/Wien: Carl Hanser Verlag.Google Scholar
  42. Mittelstraß, Jürgen. 1996. Leonardo-Welt. Über Wissenschaft, Forschung und Verantwortung, 2. Aufl. Frankfurt a. M.: Suhrkamp Verlag.Google Scholar
  43. Neumaier, Otto. 1994. Sind Kollektive moralisch verantwortlich? In Angewandte Ethik im Spannungsfeld von Ökologie und Ökonomie, Hrsg. Otto Neumaier, 1. Aufl., 49–121. Sankt Augustin: Academia-Verlag.Google Scholar
  44. Nida-Rümelin, Julian. 2011. Verantwortung, 1. Aufl. Stuttgart: Philipp Reclam Jun.Google Scholar
  45. Niebuhr, H. Richard. 1978. The responsible self. An essay in Christian moral philosophy, 2. Aufl. San Francisco: Harper & Row.Google Scholar
  46. Nussbaum, Martha C. 2014. Grenzen der Gerechtigkeit. Behinderung, Nationalität und Spezieszugehörigkeit, 1. Aufl. Frankfurt a. M.: Suhrkamp Verlag.Google Scholar
  47. Passmore, John. 1980. Man’s responsibility for nature: Ecological problems and western traditions, 2. Aufl. London: Duckworth.Google Scholar
  48. Picht, Georg. 1969. Wahrheit, Vernunft, Verantwortung. Philosophische Studien, 1. Aufl. Stuttgart: Ernst Klett Verlag.Google Scholar
  49. Picht, Georg. 1980. Hier und Jetzt. Philosophieren nach Auschwitz und Hiroshima, Bd. 1, 1. Aufl. Stuttgart: Klett-Cotta.Google Scholar
  50. Pogge, Thomas. 2011. Weltarmut und Menschenrechte. Kosmopolitische Verantwortung und Reformen, 1. Aufl. Berlin/New York: Walter de Gruyter.Google Scholar
  51. Rawls, John. 1975. Eine Theorie der Gerechtigkeit, 1. Aufl. Frankfurt: Suhrkamp Verlag.Google Scholar
  52. Reese-Schäfer, Walter. 2007. Das überforderte Selbst: Globalisierungsdruck und Verantwortungslast, 1. Aufl. Hamburg: Merus Verlag.Google Scholar
  53. Reese-Schäfer, Walter. 2011. Niklas Luhmann zur Einführung, 6. Aufl. Hamburg: Junius Verlag.Google Scholar
  54. Reese-Schäfer, Walter. 2013. Grenzgötter der Moral. Der neuere europäisch-amerikanische Diskurs zur politischen Ethik. Neuausgabe Wiesbaden: Springer Fachmedien.Google Scholar
  55. Rendtorff, Trutz. 1982. Vom ethischen Sinn der Verantwortung. In Handbuch der christlichen Ethik, Hrsg. Anselm Hertz et al., Bd. 3, 1. Aufl., 117–129. Freiburg: Herder Verlag.Google Scholar
  56. Rifkin, Jeremy. 1998. Das biotechnische Zeitalter. Die Geschäfte mit der Gentechnik, 1. Aufl. München: C. Bertelsmann Verlag.Google Scholar
  57. Ropohl, Günter. 1993. Neue Wege, die Technik zu verantworten. In Technik und Ethik, Hrsg. Hans Lenk und Günter Ropohl, 2. Aufl., 149–176. Stuttgart: Philipp Reclam jun.Google Scholar
  58. Saladin, Peter. 1984. Verantwortung als Staatsprinzip. Ein neuer Schlüssel zur Lehre vom modernen Rechtsstaat, 1. Aufl. Bern, Stuttgart: Verlag Paul Haupt.Google Scholar
  59. Sandel, Michael J. 2008. Plädoyer gegen die Perfektion. Ethik im Zeitalter der genetischen Technik, 2. Aufl. Berlin: University Press.Google Scholar
  60. Schulz, Walter. 1972. Philosophie in der veränderten Welt, 1. Aufl. Pfullingen: Verlag Günther Nestle.Google Scholar
  61. Schuppert, Gunnar Folke. 2007. Staatstypen, Leitbilder und Politische Kultur: Das Beispiel des Gewährleistungsstaates. In Staat ohne Verantwortung? Zum Wandel der Aufgaben von Staat und Politik, Hrsg. Ludger Heidbrink und Alfred Hirsch, 1. Aufl., 467–495. Frankfurt a. M.: Campus Verlag.Google Scholar
  62. Schwartländer, Josef. 1974. Verantwortung. In Handbuch philosophischer Grundbegriffe, Hrsg. Hermann Krings et al., Bd. 6, 1. Aufl., 1577–1588. München: Kösel-Verlag.Google Scholar
  63. Sen, Amartya. 2007. Ökonomie für den Menschen. Wege zu Gerechtigkeit und Solidarität in der Marktwirtschaft, 4. Aufl. München: Deutscher Taschenbuch Verlag.Google Scholar
  64. Singer, Peter. 1994. Praktische Philosophie, 2. Aufl. Stuttgart: Philipp Reclam jun.Google Scholar
  65. Sombetzki, Janina. 2014. Verantwortung als Begriff, Fähigkeit, Aufgabe, 1. Aufl. Wiesbaden: Springer Fachmedien.Google Scholar
  66. Spaemann, Robert. 1980. Technische Eingriffe in die Natur als Problem der politischen Ethik. In Ökologie und Ethik, Hrsg. Dieter Birnbacher, 1. Aufl., 180–206. Stuttgart: Philipp Reclam jun.Google Scholar
  67. Taylor, Charles. 1991. Responsibilty for self. In The spectrum of responsibility, Hrsg. Peter A. French, 1. Aufl., 214–224. New York: St. Martin‘s Press.Google Scholar
  68. Ulrich, Peter. 2008. Integrative Wirtschaftsethik. Grundlagen einer lebensdienlichen Ökonomie, 4. Aufl. Bern/Stuttgart/Wien: Haupt Verlag.Google Scholar
  69. Walzer, Michael. 1992. Zivile Gesellschaft und amerikanische Demokratie, 1. Aufl. Berlin: Rotbuch Verlag.Google Scholar
  70. Werhane, Patricia. 1992. Rechte und Verantwortungen von Korporationen. In Wirtschaft und Ethik, Hrsg. Hans Lenk und Matthias Maring, 1. Aufl., 329–337. Stuttgart: Philipp Reclam jun.Google Scholar
  71. Werner, Micha H. 2011. Verantwortung. In Handbuch Ethik, Hrsg. Marcus Düwell et al., 2. Aufl., 541–548. Stuttgart: Verlag J. B. Metzler.Google Scholar
  72. Wieland, Wolfgang. 1999. Verantwortung – Prinzip der Ethik? 1. Aufl. Heidelberg: Universitätsverlag C. Winter.Google Scholar
  73. Wimmer, Reiner. 1999. Ethische Aspekte des Personbegriffs. In Biologie und Ethik, Hrsg. Eve-Marie Engels, 1. Aufl., 329–345. Stuttgart: Philipp Reclam jun.Google Scholar
  74. Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie, Hrsg. 2005. Fair Future. Begrenzte Ressourcen und globale Gerechtigkeit. Ein Report, 2. Aufl. München: C. H. Beck.Google Scholar
  75. Young, Iris Marion. 2007. Global challenges. War, self-determination and responsibility for justice, 1. Aufl. Cambridge/Malden: Polity Press.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.ReutlingenDeutschland

Personalised recommendations