Prozessmanagement im Controllerbereich

Living reference work entry
Part of the Springer NachschlageWissen book series

Zusammenfassung

Das Konzept eines Prozessorientierten Performance Measurement (PPM) kann als Grundlage genutzt werden, um Prozesse im Controllerbereich kontinuierlich weiterzuentwickeln. Der nachfolgende Beitrag zeigt beispielhaft am Controlling-Hauptprozess „Management Reporting“ auf, wie eine Prozessorientierung im Controllerbereich etabliert und die Schritte eines PPM umgesetzt werden können (Gleich 2014, S. 364–372).

Schlüsselwörter

Controllingprozesse Prozessmodell Prozessorientiertes Performance Measurement (PPM) Management Reporting Reporting Factory 

Literatur

  1. Gleich, Ronald. 2001. Leistungsmessung und -steigerung im Controlling. ControllerNews - Zeitschrift für Controlling und Unternehmenssteuerung 6(2): 43–45.Google Scholar
  2. Gleich, Ronald. 2011a. Performance Measurement – Konzepte, Fallstudien und Grundschema für die Praxis. 2. Aufl. München: Vahlen.Google Scholar
  3. Gleich, Ronald. 2011b. Controlling des Controllerbereichs. CFOaktuell 5(2): 64–66.Google Scholar
  4. Gleich, Ronald. 2011c. Controlling des Controller-Bereichs - Effizienz- und Effektivitätssteigerung im Controlling. In Challenge Controlling 2015, Hrsg. Ronald Gleich, Siegfried Gänßlen, und Heimo Losbichler, 61–74. München: Haufe-Lexware.Google Scholar
  5. Gleich, Ronald. 2014. Prozesse des Controllerbereichs kontinuierlich weiterentwickeln – Konzeptionelle Überlegungen und Praxislösungen am Beispiel des Hauptprozesses „Management Reporting“. Controlling – Zeitschrift für erfolgsorientierte Unternehmenssteuerung 26(7): 364–372.Google Scholar
  6. Gleich, Ronald, und Alina Lauber. 2013. Ein aktuelles Kompetenzmodell für Controller. Controlling 25(10): 512–514.CrossRefGoogle Scholar
  7. Gleich, Ronald, und Tobias Schimpf. 1999. Prozessorientiertes Performance Measurement - Ein Konzept der dauerhaften Leistungssteigerung. Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb (ZWF) 94(7–8): 414–419.Google Scholar
  8. Gleich, Ronald, Frank Lindner, und Philipp Temmel. 2008. Konzept und Anwendungserfahrungen des prozessorientierten Performance Measurement. In Operational Excellence, Hrsg. Ronald Gleich und Ralf Sauter, 169–190. Freiburg: Haufe.Google Scholar
  9. Gräf, Jens, und Johannes Isensee. 2013. Mit prozessorientiertem Performance Management zur Controlling Excellence. In Controllingprozesse optimieren, Hrsg. Ronald Gleich, 75–93. Freiburg: Haufe-Lexware.Google Scholar
  10. Horváth, Péter. 1995. Thesen zur Neuorientierung des Controlling. In Controllingprozesse optimieren, Hrsg. Péter Horváth, 1–4. Stuttgart: Schäffer-Poeschel.Google Scholar
  11. International Group of Controlling (IGC). Hrsg. 2011. Controlling-Prozessmodell - Ein Leitfaden für die Beschreibung und Gestaltung von Controlling-Prozessen. Freiburg: Haufe-Lexware.Google Scholar
  12. Losbichler, Heimo, und Rita Niedermayr-Kruse. 2013. Das neue Controller-Leitbild der International Group of Controlling. CFOaktuell 7(5): 167–168.Google Scholar
  13. Michel, Uwe, und Andreas Kirchberg. 2008. Reporting Factory - Gestaltung, Aufbau und Einordnung in den Finanzbereich. In Management Reporting, Hrsg. Ronald Gleich, Péter Horváth, und Uwe Michel, 311–332. Freiburg: Haufe.Google Scholar
  14. Niedermayr-Kruse, Rita. 2011. Der neue Standard für Controllingprozesse. CFOaktuell 5(2): 27–30.Google Scholar
  15. Pham Duc, Kim-Mai, und Holger Schmidt. 2013. Benchmarking als effektives Instrument zur Leistungssteigerung im Controlling. In Controllingprozesse optimieren, Hrsg. Ronald Gleich, 115–129. Freiburg: Haufe-Lexware.Google Scholar
  16. Rieg, Robert. 2012. Prozesskostenrechnung: Chancen und Risiken im Gemeinkostenmanagement. In Effektives Gemeinkostenmanagement, Hrsg. Ronald Gleich und Fred Marfleet, 53–68. Freiburg: Haufe-Lexware.Google Scholar
  17. Schäffer, Utz, Jürgen Weber, und Erik Strauß. 2012. Controlling und Effizienz – Auch ein Controller muss sich rechnen! Zeitschrift für Controlling & Management (ZfCM) 56(Sonderheft 3): 12–16.Google Scholar
  18. Waniczek, Mirko, und Rita Niedermayr-Kruse. 2013. Leistungssteigerung in Controllingprozessen durch Performance Measurement. In Controllingprozesse optimieren, Hrsg. Gleich Ronald, 95–114. Freiburg: Haufe-Lexware.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Strascheg Institute for Innovation and Entrepreneurship (SIIE)EBS Universität für Wirtschaft und Recht, EBS Business SchoolOestrich-WinkelDeutschland
  2. 2.Hováth & Partners Management ConsultantsDüsseldorfDeutschland
  3. 3.Hováth & Partners Management ConsultantsBerlinDeutschland

Personalised recommendations