Advertisement

Arthrogryposen

  • Rainer KönigEmail author
Living reference work entry

Latest version View entry history

Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Zusammenfassung

Der Begriff Arthrogryposis (multiplex congenita) beschreibt multiple, nichtprogressive, kongenitale Kontrakturen in verschiedenen Körperregionen. Arthrogrypose ist keine spezifische Diagnose, sondern ein Symptomenbild, das bei mehr als 300 Krankheitsbildern gefunden wird. Die Häufigkeit beträgt etwa 1:3000.

Weiterführende Literatur

  1. Bamshad M, Van Heest AE, Pleasure D (2009) Arthrogryposis: a review and update. J Bone Joint Surg Am 91(Suppl 4):40–46CrossRefGoogle Scholar
  2. Hall JG (1997) Arthrogryposis multiplex congenita: etiology, genetics, classification, diagnostic approach, and general aspects. J Pediatr Orthop B 6:159–166CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Klinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Institut für HumangenetikFrankfurt am MainDeutschland

Section editors and affiliations

  • Jürgen Spranger
    • 1
  1. 1.SinzheimDeutschland

Personalised recommendations