Advertisement

Atelektasen bei Kindern und Jugendlichen

  • Joachim FreihorstEmail author
Living reference work entry

Latest version View entry history

Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Zusammenfassung

Atelektasen sind Lungenbezirke mit minder- oder unbelüfteten Alveolen, sie sind immer Ausdruck eines übergeordneten Problems. Häufigste Ursache sind durch Sekret verlegte Bronchien („mucoid impaction“) im Rahmen von Infektionen oder bei Asthma bronchiale oder Mukoviszidose. Auch externe Bronchuskompressionen durch Lymphknoten, Tumoren oder aberrante Blutgefäße können zu Atelektasen führen, seltener sind angeborene oder erworbene Störungen des Surfactantsystems verantwortlich. Die typischen klinischen Symptome mit Klopfschalldämpfung und abgeschwächtem bzw. aufgehobenem Atemgeräusch treten nur bei ausgedehnteren Belüftungsstörungen auf, kleinere Atelektasen bleiben meist symptomlos und werden erst im Röntgenbild durch entsprechende lokalisierte Verschattungen entdeckt. Therapeutisch kommen zunächst physiotherapeutische Maßnahmen zum Einsatz, bei Verdacht auf eine Fremdkörperaspiration oder bei starker klinischer Beeinträchtigung ist eine bronchoskopische Intervention indiziert.

Weiterführende Literatur

  1. Acosta CM et al (2014) Accuracy of transthoracic lung ultrasound for diagnosing anesthesia-induced atelectasis in children. Anesthesiology 120:1370–1379CrossRefGoogle Scholar
  2. Dale WA, Rahn H (1952) Rate of gas absorption during atelectasis. Am J Phys 170:606–615CrossRefGoogle Scholar
  3. Dilmen U, Karagol BS, Oguz SS (2011) Nebulized hypertonic saline and recombinant human DNase in the treatment of pulmonary atelectasis in newborns. Pediatr Int 53(3):328–331CrossRefGoogle Scholar
  4. Gurney JW (1996) Atypical manifestation of pulmonary atelectasis. J Thorac Imaging 11(3):165–175CrossRefGoogle Scholar
  5. Oermann CM, Moore RH (1996) Foolers: things that look like pneumonia in children. Semin Respir Infect 11(3):204–213PubMedGoogle Scholar
  6. Schindler MB (2005) Treatment of atelectasis: where is the evidence? Crit Care 9:341–342CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Kinderpneumologische AmbulanzKlinikum Stuttgart – OlgahospitalStuttgartDeutschland

Section editors and affiliations

  • Michael J. Lentze
    • 1
  1. 1.BonnDeutschland

Personalised recommendations