Advertisement

Betriebswirtschaft

  • Wulff Plinke
  • B. Peter UtzigEmail author
Living reference work entry

Zusammenfassung

Die Betriebswirtschaftslehre trifft Aussagen über das Wirtschaften in Betrieben. Diese müssen, zur Erfüllung ihrer Aufgabe, der Fremdbedarfsdeckung knapper Güter, güterbezogene Funktionen (z. B. Beschaffung, Produktion oder Absatz) sowie Managementfunktionen (z. B. Organisation oder Rechnungswesen) unter Wahrung des ökonomischen Prinzips erfüllen. Die dazu notwendigen funktionalen Entscheidungen sind in einen Rahmen konstitutiver Entscheidungen bezüglich der Existenz des Betriebes, seiner rechtlichen Verfassung sowie seines Verhältnisses zu anderen Betrieben eingebettet.

Schlüsselwörter

Beschaffung Produktion Absatz/Marketing Organisation Personal Rechnungswesen Unternehmensverfassung Rechtsform Mitbestimmung Finanzierung 

Literatur

  1. Althammer JW, Lampert H (2014) Lehrbuch der Sozialpolitik. Springer Gabler, BerlinCrossRefGoogle Scholar
  2. Becker HP, Peppmeier A (2018) Investition und Finanzierung. Springer Gabler, WiesbadenCrossRefGoogle Scholar
  3. Coenenberg AG, Haller A, Mattner G, Schultze W (2016) Einführung in das Rechnungswesen. Grundlagen der Buchführung und Bilanzierung. Schäffer-Poeschel, StuttgartGoogle Scholar
  4. Federmann R, Müller S (2018) Bilanzierung nach Handelsrecht, Steuerrecht und IFRS. Erich Schmidt, BerlinGoogle Scholar
  5. Gutenberg E (1983) Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre. Bd 1: Die Produktion. Springer, BerlinGoogle Scholar
  6. Horváth P, Seiter M, Gleich R (2015) Controlling. Vahlen, MünchenCrossRefGoogle Scholar
  7. Meyer J (2018) Wirtschaftsrecht: Handels- und Gesellschaftsrecht. Springer Gabler, WiesbadenCrossRefGoogle Scholar
  8. Plinke W, Rese M, Utzig BP (2015) Industrielle Kostenrechnung. Springer Vieweg, BerlinCrossRefGoogle Scholar
  9. Schuh G, Schmidt C (Hrsg) (2014) Grundlagen des Produktionsmanagements. In: Produktionsmanagement. Springer Vieweg, Berlin, S 1–62Google Scholar
  10. Steiner M (2005) Konstitutive Entscheidungen. In: Bitz M, Domsch M, Ewert R, Franz W (Hrsg) Vahlens Kompendium der Betriebswirtschaftslehre. Vahlen, München, S 62–64Google Scholar
  11. Szyperski N, Nathusius K (1999) Probleme der Unternehmungsgründung. Eul, LohmarGoogle Scholar
  12. Weber J, Schäffer U (2016) Einführung in das Controlling. Schäffer-Poeschel, StuttgartGoogle Scholar
  13. Weber W, Mayrhofer W, Nienhüser W, Kabst R (2005) Lexikon Personalwirtschaft. Schäffer-Poeschel, StuttgartGoogle Scholar
  14. Weber W, Kabst R, Baum M (2018) Einführung in die Betriebswirtschaftslehre. Springer Gabler, WiesbadenCrossRefGoogle Scholar
  15. Wien A (2013) Handels- und Gesellschaftsrecht. Springer Gabler, WiesbadenCrossRefGoogle Scholar

Weiterführende Literatur

  1. Thommen J-P, Achleitner A-K, Gilbert DU, Hachmeister D, Kaiser G (2018) Allgemeine Betriebswirtschaftslehre. Springer Gabler, WiesbadenGoogle Scholar
  2. Wöhe G, Döring U, Brösel G (2016) Einführung in die Betriebswirtschaftslehre. Vahlen, MünchenGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.ESMT BerlinBerlinDeutschland
  2. 2.Fachbereich WirtschaftswissenschaftenHochschule für Wirtschaft und Recht BerlinBerlinDeutschland

Section editors and affiliations

  • Manfred Hennecke
    • 1
  1. 1.Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (im Ruhestand)BerlinDeutschland

Personalised recommendations