Advertisement

Verschlusskappe

  • W. G. Guder
Living reference work entry
Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Zusammenfassung

Verschlusskappe

Englischer Begriff

closure; stopper; screw closure

Definition

Vorrichtung zum Verschluss von Probenröhrchen und -behältern, auch zum Verschluss nach Öffnung des ersten Verschlusses.

Beschreibung

Verschlüsse von Probengefäßen erfüllen folgende Funktionen und sollten folgende Bedingungen erfüllen:
  • Abdichtung der Proben gegenüber Kontaminationen von außen

  • Abdichtung gegen Verluste der Proben durch Verdunstung und Undichtigkeit

  • Vermeidung von Zusätzen, die das Ergebnis der Messung beeinflussen (weder Störgrößen noch Kontaminationen)

  • Stabilität während einer maximal zulässigen Zentrifugation und Lagerung

  • Durchstechbarkeit an entsprechenden Analysegeräten mit Wiederverschluss bei Entfernung der Nadel

Dies wurde durch verschiedene Verschlüsse erreicht: Gummistopfen mit Dach, Gummistopfen mit umgebender Kappe, Schraubverschluss mit durchstechbarer Membran, Aluminiumfolie mit aufklebendem Rand (inzwischen zurückgezogen).

Literatur

  1. Kataloge der Firmen BD, Kabe, Greiner-Bio One, Sarstedt, TerumoGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2018

Authors and Affiliations

  • W. G. Guder
    • 1
  1. 1.MünchenDeutschland

Personalised recommendations