Advertisement

Verordnungen und Vorschriften in der medizinischen Laboratoriumsdiagnostik

  • W. G. Guder
Living reference work entry
Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Zusammenfassung

Verordnungen und Vorschriften in der medizinischen Laboratoriumsdiagnostik

Englischer Begriff

order/decree; regulations; directives

Definition

Durch Gesetze oder übergeordnete Instanzen geregelte Direktiven zur Durchführung eines Vorgangs (hier in der Laboratoriumsmedizin).

Beschreibung

Die in der präanalytischen Phase (Präanalytische Phase) der Laboratoriumsmedizin geltenden gesetzlichen Regelungen und Vorschriften betreffen im Wesentlichen den Umgang mit potenziell infektiösem Material beim Bearbeiten, Versand und der Weitergabe (Versand von Proben) sowie die Gefahrenstoffverordnungen zur Vermeidung von Schädigungen der damit betrauten Personen (Gefahrstoffpiktogramme).

Die in der Präanalytik verwendeten Materialien unterliegen Vorschriften der Standardisierung und Normen, die durch EN-Normen beschrieben sind. Im Bereich des Qualitätsmanagements (Qualitätsmanagement) sind ebenso wie bei der Durchführung der externen Qualitätssicherung (Qualitätssicherung, externe) EN-Normen zur Durchführung auch präanalytischer Prozesse enthalten.

Bei Bluttransfusionen sind die Richtlinien zur Immunhämatologie und das Transfusionsgesetz, bei allen anderen medizinischen Untersuchungen die Richtlinie der Bundesärztekammer zur Qualitätssicherung laboratoriumsmedizinischer Untersuchungen relevant.

Literatur

  1. Bundesärztekammer (1992) Richtlinien der Bundesärztekammer zur Qualitätssicherung in der Immunhämatologie, in der Mikrobiologie. http://www.bundesaerztekammer.de/Richtlinien/Labor (Jan 2018)
  2. Bundesärztekammer (2008) Richtlinie der Bundesärztekammer zur Qualitätssicherung laboratoriumsmedizinischer Untersuchungen. Dt Ärztebl 105:C301–C315Google Scholar
  3. EN 829 (1996) ) In vitro diagnostic systems. Transport packages for medical and biological specimens. Requirements, tests. European Committee for Standardization (CEN), BrüsselGoogle Scholar
  4. DIN, EN, ISO 15189 (2007) Medizinische Laboratorien – Besondere Anforderungen an die Qualität und Kompetenz. Beuth-Verlag, BerlinGoogle Scholar
  5. Gesetz zur Regelung des Transfusionswesens (2012). http://www.gesetze-im-internet.de/tfg/. Zugegriffen im Jan 2018

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2018

Authors and Affiliations

  • W. G. Guder
    • 1
  1. 1.MünchenDeutschland

Personalised recommendations