Legal-Test

Living reference work entry
Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Zusammenfassung

Legal-Test

Englischer Begriff

ketone test; acetest (test strip)

Definition

Qualitativer Test im Urin auf Ketonkörper (Aceton und Acetoacetat) mit Essigsäure und Natriumnitroprussid.

Beschreibung

Nach Emmo Legal (Arzt aus Breslau 1859–1922) beschriebenes Nachweisverfahren auf Ketonkörper im Urin, das bis heute die Grundlage für den Teststreifen auf Ketonkörper bildet.

Dabei werden 5 mL Harn mit 2 mL frisch bereiteter wässriger Natriumnitroprussid-Lösung versetzt und geschüttelt. Dann gibt man 2 mL 25 %ige Natronlauge hinzu. Durch Zufügen von 2 mL konzentrierter Essigsäure wird das Gemisch überlagert. Die bereits vorhandene Rotfärbung geht in burgunderrote Farbe über:
  • Purpurfarbe verschwindet nach Essigsäurezusatz: kein Aceton

  • Purpurfarbe bleibt und blasst dann langsam aus: 4 mg/L Aceton

  • Himbeersaftfarbe entsteht und bleibt: ca. 30 mg/L Aceton

  • Flüssigkeit noch dunkler als Himbeersaft, aber noch durchsichtig: 100 mg/L Aceton

  • Flüssigkeit dunkelrot und undurchsichtig: Aceton >100 mg/L Urin

  • Umschlag in Blaugrün: Verdacht auf Melatonin

Dieses Verfahren wurde von Lange modifiziert (Lange-Test) und bildet die Grundlage der Teststreifen auf Ketonkörper im Urin. Der mit Natriumnitroprussid getränkte Teststreifen setzt beim Zusatz von Urin nach Eintauchen alkalischen Puffer frei und bildet eine violette Farbe, die im positiven Falle Konzentrationen >50 mg/L Urin nachweisen kann.

Literatur

  1. Hallmann L (1980) Klinische Chemie und Mikroskopie, 11. Aufl. Georg Thieme Verlag, StuttgartGoogle Scholar
  2. Kutter D (1983) Schnelltests in der klinischen Diagnostik, 2. Aufl. Urban und Schwarzenberg, MünchenGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.MünchenDeutschland

Personalised recommendations