Glukose-H2-Atemtest

Living reference work entry
Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Zusammenfassung

Glukose-H2-Atemtest

Englischer Begriff

glucose-hydrogen breath test

Definition

Zur Diagnostik einer bakteriellen Überbesiedlung des oberen Dünndarms eingesetzter Atemfunktionstest, bei dem nach oraler Gabe von Glukose deren intestinale, bakterielle Metabolisierung anhand des in einem definierten Zeitraum exhalierten Wasserstoffs (H2) gemessen wird.

Beschreibung

Ein Anstieg der exspiratorischen H2-Konzentration nach oraler Aufnahme von 80 g Glukose weist auf eine bakterielle Metabolisierung des Zuckers im oberen Dünndarm hin, da eine Malabsorption von Glukose in dieser Dosierung außer nach Resektion des Dünndarms praktisch nicht vorkommt.

Diagnostische Sensitivität wird mit 75–91 %, die diagnostische Spezifität mit 75–83 % angegeben.

Literatur

  1. Stein J, Wehrmann T (Hrsg) (2006) Funktionsdiagnostik in der Gastroenterologie, 2. Aufl., Springer-Verlag, HeidelbergGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Labor Dr. Wisplinghoff BerlinBerlinDeutschland
  2. 2.Labor Dr. Wisplinghoff KölnKölnDeutschland

Personalised recommendations