Advertisement

Postoperative Schmerztherapie bei ambulanten Patienten

  • Robert Angster
Living reference work entry

Latest version View entry history

Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Zusammenfassung

Die Gewährleistung einer zufriedenstellenden Schmerzlinderung nach ambulanten Eingriffen zählt zur Sorgfaltspflicht von Operateur und Anästhesist. Stärkere postoperative Schmerzen sind einer der häufigsten Gründe für eine ungeplante postoperative stationäre Weiterbehandlung und somit eine Kontraindikation für die ambulante operative Betreuung. Vor Entlassung müssen ein zufrieden stellendes Vigilanzniveau erreicht und eine suffiziente Schmerzbehandlung sichergestellt sein.

Literatur

  1. 1.
    Englbrecht JS, Pogatzki-Zahn EM (2010) Ambulante Schmerztherapie – Optimierung der Schmerztherapie nach ambulanten Operationen. Anasthesiol Intensivmed Notfallmed Schmerzther 45:44–55CrossRefPubMedGoogle Scholar

Copyright information

© © Springer-Verlag GmbH Deutschland 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Zentralklinikum Augsburg, Klinik für Anästhesiologie und Operative IntensivmedizinAugsburgDeutschland

Section editors and affiliations

  • Christian Werner
    • 1
  1. 1.Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Klinik für AnästhesiologieMainzDeutschland

Personalised recommendations